Hartmut Wagner

Die Promotion

Die kleine Blonde aus dem
hohen Norden
ist endlich doch noch
Frau Doktor geworden.

Deswegen rufen alle ganz
laut: "Hurra!
Es lebe Dr. Kleine,
Halleluja!"

In Kindheit und Jugend, schon
frisch geboren,
hat sie sich
der Forschung gleich verschworen.

Früh packte das Mädchen
der Wissensdrang und zwang
es so manchen
Bach enttlang.

Da hüpfte ein Frosch,
dort schwamm eine Quappe.
Die Forscherin schrieb
alles in ihre Mappe.

Oft lagen auf
Straßen durcheinander
platte Kröten und
tote Salamander.

Unsere Kleine
sammelte alles ein
und fügte hinzu
manch bizarren Stein.

Die Tiere ließ sie
dann präparieren,
um ihr Zimmer
hübscher zu tapezieren.

Schimpansen, Gorillas,
Giraffen, Delphine
lächelten mit
zufriedener Grinsemiene.

Diese Kreaturen
genossen froh
Dr. Kleines Nähe in
gar manchem Zoo.

Auch wir lieben Dr. Kleine!
"Ja! Ja! Ja!"
und rufen sehr laut:
"Halleluja!"

1989 reiste die Kleine
nach Afrika
und wäre am liebsten immer
noch da.

Sie liebt es sehr,
elegant zu speisen,
auf ihren vielen
weiten Reisen.

Doch Bruchbuden mit Regen
durchs Dach hoch oben
vermag sie ebenfalls
sehr zu loben.

Wenn draußen Schildkröten
Eier legen
und sich Pinseläffchen
zärtlich pflegen.

Die tote Schlange aus Afrika
roch im Flugzeug  streng.
Denn in Dr. Kleines Tasche
war es recht eng.

Bald hing das Reptil
in Omas Kirschenbaum,
einem idealen
Schlangen-Trockenraum.

Den duftenden Dung
vom Herrn Elefant,
den nahm Frau Doktor
gern in die Hand.

Und der Dampf des
Mistes verriet ihr genau
die Länge des
Rüssels seiner Frau.

Wer nachts im Zelt neben ihr
liegt und afrikanisch pustet,
darf sich nicht wundern,
wenn Kleinchen energisch hustet.

Einem alten afrikanisch-
britischen Biologen,
war Dr. Kleine nicht
besonders gewogen.

Der saß im Pinneberger Haus
und aß und aß und aß.
Das machte der Kleinen
nur wenig Spaß.

Wir aber trinken auf sie!
"Ja! Ja! Ja!"
Und rufen ganz laut:
"Halleluja!"

Auch sportlich ist die Kleine
oberfit.
Oftl trainieren
würdige Herren mit.

Im September des
Jahres 2003
rief Dr. Kleine ihren
Onkel herbei.

Auf dem Donauradweg von
Passau nach Wien
sah man sie bald
vorüber ziehn.

Sie schlugen alle
langsamen Konkurrenten
und sahen dabei noch
Millionen Enten.

Auch in Wien riefen alle:
"Hurra! Hurra!
Unsere Kleine ist
nun endlich da!"

Um weiter Wichtiges
zu erwähnen,
ist jetzt aus Tübingen
was zu erzählen.

In Tübingen arbeitete
die Kleine brav
am modernsten
Computertomograph.

Sie versuchte, Gedanken
und Gefühle zu lesen
von komplizierten zweibeinigen
Menschenwesen.

Für wissenschaftliche Zeitschriften
schrieb sie schon zwei-, dreimal!
Beim New Yorker Vortrag füllten
Nobelpreisträger den großen Saal.

Zwar freut uns Dr. Kleines
Berufsweg bisher schon sehr,
doch im Stillen hoffen wir
noch sehr viel mehr.

Da locken neben einigen
noblen Preisen
eine Menge vergnüglicher
Forschungsreisen.

Aber immer nur mit einer
großen Karriere zu schlafen,
ist eine der schlimmsten
Lebensstrafen.

Deswegen wünschen wir
der Kleinen schon bald
einen Jungdoktor 
mit Kraftgestalt.

So süß wie ein Schweinswal
muss er mindestens sein,
sonst bleibt sie sicher
lieber allein.

Doch jetzt wieder,
noch ein letztes Mal,
lebe hoch Dr. Kleine:
"Hurra, Hurra!"



 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hartmut Wagner).
Der Beitrag wurde von Hartmut Wagner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.04.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Gedanken zum Advent von Eveline Dächer



Als Fortsetzung zu meinem : MEIN WEIHNACHTEN habe ich die Trilogie vollendet
Gedanken um diese stille gnadenreichenreiche Zeit

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hartmut Wagner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ich bleibe bei Dir von Hartmut Wagner (Liebe)
Einiges über Kugeln von Karl-Heinz Fricke (Allgemein)
Verpatztes Rendezvous von Rainer Tiemann (Humor - Zum Schmunzeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen