Aylin

Die Folgen des Schweigens

Die Folgen des Schweigens

 

 

Die, die Lüge und Böses verbreiten,

mögen das Schweigen des Fassungslosen,

sie lieben das Schweigen des Ängstlichen

und fürchten das Schweigen des Zaudernden.

 

 

Zunächst schauen sie dich böse an,

dass du den Mund nicht öffnen sollst.

Schweigst du,

stellen sie dir bald ein Bein,

dass du stolpern sollst.

Schweigst du,

schubsen sie dich bald von hinten,

dass du fallen sollst.

Schweigst du,

schlagen sie dir bald an den Kopf,

dass du dein eigenes Blut schmeckst.

 

Was immer du dann sagst,

wird verhallen im Raum.

Sie werden es von ihrem Mantel wischen

wie einen winzigen Staubfleck.

 

 

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Aylin).
Der Beitrag wurde von Aylin auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.05.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Frei heraus - Meine Gedanken, Erlebnisse und Beobachtungen von Cornelia Hödtke



Die von der Autorin einfühlsam vorgetragenen Gedichte, die in Reimform verfasst sind, kommen von Herzen und gehen auch zu Herzen. Lassen Sie sich von ihnen berühren !

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Aylin

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das fremde Kind von Aylin . (Emotionen)
In Worten von Margit Farwig (Nachdenkliches)
Die Schwolbm (Schwalben) von Anna Steinacher (Abschied)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen