Philipp Menner

Große Liebe P.5

Mein hohes Wesen ließ mich herab.
"Unsere Aufgabe ist nicht erfüllt",
meinte sie frohens, elegant zu mir herab,
"Unsere beider Liebe wird bald enthüllt."
Zu mir heran gebeugt, einen Kuss zu fangen.
Noch nie konnt ich Farben fühlen, sehen, spüren.
Flora und Fauna, unser Verdienst, sie nun sangen.
"Nun", sagte sie, "lass uns die Welt mit Leben füllen."
Dem neuen Pfad zu gehen, gefiel uns beiden sehr.
An jeder grauen Kreuzung, die uns nicht gefiel,
geschah es erneut, das Grün wuchs umher.
Vieles braucht lang, bestimmtes benötigt viel.
Das Grau wirkte nun debil.
Mit jeder neuen Blühte,
Gefühle uns zwei einher rührte.
Ich hätts nie erdacht, meiner Treu,
sie ebens auch, uns beiden, unendlich freu.
Ich halte inne, schauent zu ihr hoch.
"Ist es wahr was ich fühle, ist´s richtig,
meinen Stand unter dir, hält es noch?"
Einen Kniefall von meinem hohen Wesen, dicht,
kuschelnd drückte sie mich und flüstert:
"Allein lassen werde ich dich nicht,
wenn auch andre es verdüstern."
Eine Liebesträne, ein Kuss ohne Schluss.
Nun steht unser beider Entschluss.
*

Der Himmel grollte und unter beben,
-----------------
* P.5B erscheint in einer anderen Kategorie
            und erst wenn das Hauptgedicht fertig ist.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Philipp Menner).
Der Beitrag wurde von Philipp Menner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.05.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • Philipp.Mennergmx.at (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Philipp Menner als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Duft der Maiglöckchen von Heidrun Böhm



In diesem nicht ganz erst zu nehmenden Krimi werde Spießigkeit und kleinbürgerliches Denken aufs Korn genommen und nebenbei ein nicht alltäglicher Mord aufgeklärt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Philipp Menner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Gehängte (2019) von Philipp Menner (Abschied)
Naturgelächter... von Rüdiger Nazar (Allgemein)
Frühlingsstart von Nora Marquardt (Jahreszeiten)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen