Alexander Paukner

Hoffnungsschimmer

Still und inniglich verglich die Sinneswaage.

Wiegt Zeit, Vernunft und Hoffnungsschimmer.

Enteilt ins neue Weben voller Blicke.

Zieht Tropfen aus dem Bach, in weite Seen.

Noch will die Zuversicht den Abend loben.

Die sinnestrunken, wahre Freude

ist, wenn man möchte.

Ein liebes Wort, ein leises Lesen zwischen Zeilen,

das das Herz erfreut, von Hoffnung spricht.

Weicht allem sich zur Seite neigt,

von Neuem erzählt, ins Schöne gleicht.

Was Winde frischt und Träume tischt,

das halte fest, blick diesem ins Gesicht.

Es möge langsam ins Gewissen,

die Zuversicht ist mehr als ein Empfinden.

Sie erhellt wie ein Abendrot, sagt mehr als Worte.

Die Morgenblüten Hoffnungswonne,

sie grüßt so zart gleich der scheinend Sonne.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Alexander Paukner).
Der Beitrag wurde von Alexander Paukner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.05.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • alexanderpauknerfreenet.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Alexander Paukner als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Lady Aziz - Road-Trip - Dämonen-Lady Band 2 von Doris E. M. Bulenda



In der Dämonenwelt fragte man sich, wo wohl Aziz abgeblieben war, der wilde und ungezügelte Dämon war wie vom Erdboden verschluckt. Ich fragte mich das auch - ich vermisste ihn und den Sex mit ihm. Genau genommen ahnte ich allerdings bereits, wo er stecken könnte. Er war sicher in meiner Welt, auf der Erde. Und so beschlossen wir, ich, die Menschenfrau, Beelzebub und einige andere Dämonen, uns auf die Suche nach meinem Dämonen-Geliebten Aziz zu begeben. Hollywood und Disneyland sollten unsere ersten Stationen sein. Dass unser Trip lustvoll werden würde, war von vornherein klar. [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Natur" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Alexander Paukner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Harfen Wind von Alexander Paukner (Sehnsucht)
Silberspiel von Inge Offermann (Natur)
Frauen und ihre Paradoxien 1 von Jürgen Berndt-Lüders (Aphorismen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen