Klaus Heinzl

Ursache und Wirkung...


Die Henriette Knatterton,

saß einst genervt auf dem Balkon.

Der Grund, weshalb sie sich erzürnte,

war Wäsche, die sich drinnen türmte.

 

Denn, Hausarbeit zählte mitnichten

für sie zum Wunsch, sie zu verrichten.

In Bälde käme auch ihr Gatte,

der gerne alles blitzblank hatte.

 

So stand die Arme, stark verdrossen

die Aussicht draussen, kaum genossen

und überlegt´ als Angespannte,

wie man dies Kind beim Namen nannte.

 

Nicht nur das Stopfen in die Tonne,

war für sie niemals eine Wonne...

Die feuchten Teile aufzuhängen,

sie auf den Leinenstrang zu zwängen,

 

damit - das wurd erneut zur Bürde -

sie durch den Wind getrocknet würde.

Natürlich kamen dann auch Tauben,

die selten an den Anstand glauben,

 

da diese Vögel, um zu strafen,

ihr Häufchen auf die Wäsche trafen.

"Was macht es dann letztendlich Sinn,

wenn ich die brave Hausfrau bin,

 

und unentwegt, im Überfluss,

die Waschmaschine füttern muss."

Das war und dauerte nicht lang,

hier Henrietts Gedankengang.

 

Alsbald, man hörte schon im Flur,

den Gatten, jene Frohnatur...

Die Laune, die einst wunderbar,

die wechselte... ( das war auch klar ).

 

Er stolperte, beim pfeifend Laufen,

über der Wäsche großer Haufen.

Sein Kopf, er knallte an den Schrank,

wo er dann stumm zu Boden sank.

 

Der Arzt, er musste bald erkennen,

sein Tod, er kam wohl durch das Rennen...

Die Wäsche, die man nicht mehr fand,

( weil sie im Kellerloch verschwand )

 

war kein Beweis für eine Tat...

Drum geb ich dir den guten Rat:

Hast du ´ne Frau, bist nicht allein,

dann kann es eines Tages sein,

 

dass ihr Versagen, ihr Verdruss,

dein Todesurteil werden muss.

Du würd´st als Single kaum verrotten,

wasch selber deine Drecksklamotten.

 

 

© kh. 26.05.2021

 

 

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Heinzl).
Der Beitrag wurde von Klaus Heinzl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 26.05.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Klaus Heinzl als Lieblingsautor markieren

Buch von Klaus Heinzl:

cover

Humorvolle Gedichte von Klaus Heinzl



Gedichte können romantisch sein, gesellschaftskritisch aber auch mal witzig und satirisch. In einer Zeit des Comedy ist dieses Buch ein herrlicher Zeitvertreib und lässt Heinz Erhardt und Ringelnatz wieder neu aufleben. Auch wurden bewusst fast alle Werke mit Grafiken ergänzt, die ebenfalls der Feder des Lyrikers entsprangen und den Unterhaltungswert steigern.

In 255 Seiten wurden 141 Gedichte vorgestellt, die sicher unterhaltungswertig sind und als Geschenkidee optimal geeignet. Lassen Sie sich vom Inhalt überraschen und bereichern Sie Ihr Archiv um dieses lesenswerte literarische Werk.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus Heinzl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Lachen von Klaus Heinzl (Aphorismen)
Von höflich bis nachdenklich von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)
Sommerausschau von Uwe Walter (Jahreszeiten)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen