Paul Rudolf Uhl

Big Brother…

Ein Mensch erfährt, es sei geplant,
private Rechner auf der Stell‘
zu kontrollieren und er ahnt,
so’n Plan erfüllt sich oft recht schnell…

Er fragt sich, ob das rechtlich ist
und, ob er damals recht gewählt…
Der Staat will wissen – so ein Mist –
was er den Freunden so erzählt

und welch‘ Int’ressen er wohl pflegt,
mit wem er chattet – wie und wann
worüber er sich aufgeregt
und ob man ihm vertrauen kann?

So steht der Mensch nun vor der Wahl,
zu löschen manche der Datei’n…
Der Ärger und Entscheidungsqual,
die lassen ihn betroffen sein…

Die Freiheit, die er höher schätzt
als Terrordrohung, Tod’sgefahr
bewegt ihn: Er bleibt nicht vernetzt
und zieht den Stecker raus – ganz klar!

P.U. 02.10.07

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 26.05.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • paul-uhlweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 1 Leserinnen/Leser folgen Paul Rudolf Uhl

  Paul Rudolf Uhl als Lieblingsautor markieren

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Gräbergang (weiblich) von Paul Rudolf Uhl (Nachdenkliches)
Obdachlos von Karin Lissi Obendorfer (Gesellschaftskritisches)
Ein Freund zu sein.... von Tanja Perz (Freundschaft)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen