Philipp Menner

Große Liebe P.7

"Für wahr, wie kannst du Niedertier,
nur denken dein Anliegen vor zuschieben?
Hier unterhalten sich Gottheiten. Dich hier
als Asche, Toten oder Stein weg zuhieben !"
Höhnend lachte er über mich, meine schützend:
"Mein Liebe trat zurecht kund !
Ohne ihn bin ich nicht nutzend.
Zu euch will ich nicht hoch, und
ihr werdet ohne mich, damit leben !"
Das Grauen begann erneut, beben.
Natur Gewalten Zorn ran schweben.
Der Gott begann zu lähmen.
Erstarrt wir zwei plötzlich sind,
hilflos, wie ein Kind.
Worte schallen, wo wir erlagen.
nicht dicht, traf uns genau.
Ich erkannte noch, Sie zum Schutz,
über mich fiel. Welch eine Sau,
seine Tochter auch getroffen, welch nutz.
Ich nun zum Stein gewandelt,
meine Liebe verbannt als Baum.
Als Schutz Sie noch handelt.
Ein Tropfen, auf des Steines Raum.
Einmal im Jahre blühen,
Einmal die Liebe spüren.

Ende 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Philipp Menner).
Der Beitrag wurde von Philipp Menner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.05.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • Philipp.Mennergmx.at (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Philipp Menner als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

ELENA von Heidemarie Rottermanner



DREI MÄRCHENHAFTE GESCHICHTEN

ELENA
Kind einer unglücklichen Liebe, die gemeinsam mit
Lennart, dem blinden verstoßenen Königssohn für
ihr geknechtetes und zerstörtes Volk eintritt und eine
frohe und glückliche Zukunft ersehnt. [...]


Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Philipp Menner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Hund (2013) von Philipp Menner (Mythologie)
Hat mein Spieglein vielleicht gelogen? von Karin Grandchamp (Allgemein)
Coronaviren von Adalbert Nagele (Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2))

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen