Michael Reißig

Aufmüpfiges Wolkenturmgesock

Der Mai rühmt sich als unbescholt'ner Evergreen
Die böse Covidzeit verpasst ihm einen Spleen
Da Herr April Distanzenwirren nicht hielt ein
Wusch sich ins frische Grün ein Miesebold hinein 


Einst unbescholt'ne Blüten haben nicht den Bock
Auf das bizarr umhüllte Wolkenturmgesock
Fühl'n sich so geknickt wie' Nesseln in der Tonne
Worin kein Schnarcher rafft des Morgens Wonne


Das Azorenhoch lässt endlich Segel gleiten
Und sogar des Winters müde Herzen weiten
In den Schreibportalen frohlockt des Liebens Glück
Zum Mai-Halali bläst schon warmer Wind zurück


Unscheinbare Blüher mauern sich oft ein
Reden ihr sagenhaftes Können ewig klein
Aus den Bildern warmer Worte leuchten Sterne auf
Poetenscharen schwingen sich zum Himmel rauf


Der Juni stellt sich ein und reißt die Träumer mit
Dating macht Entwöhnte für das Küssen fit
Die heiß ersehnte Lippenspiele machen doch immun
Hübsch umspielte Lachfalten läuten ein den Boom





 

Der "Tonnemonat Mai" mit seinen frostbeuligen "Wolkensocken" neigt sich seinem Ende und der
(Wonnemonat Juni?) tritt in die eigentlichen Fußstapfen des Mai. Und nach der des Lockdowns bedingten
Ruhe könnten sogar seelenverwandte Autoren die sich bietende Gelegenheit nutzen, um mit einem Date
sich aus den Fesseln aus Einsamkeit zu manövrieren, um bei passender Gelegenheit im Hafen der Ehe
einen Anker zu finden. Die Betonung liegt allerdings auf dem Wort "könnten"! Ich finde die irgendwie
schon merkwürdig! Zu viele Menschen vertrauen sich unseriösen Partnervermittlungen an, lassen sich
abkassieren, stehen aber letztendlich doch mit leeren Händen da. dabei bietet doch das Schreiben die
hoch interessente Gelegenheit, sich kennenzulernen, ohne auch nur einen einzigen Schein hinblättern zu
müssen!
Michael Reißig, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Michael Reißig).
Der Beitrag wurde von Michael Reißig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.05.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

Bild von Michael Reißig

  Michael Reißig als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Heimgeschichten - Leben im Altenheim von Christa Astl



32 kurze Geschichten, denen praktische Erfahrungen zugrunde liegen, begleiten eine Frau durch ihr erstes Jahr in einem Seniorenheim.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Michael Reißig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

In den vorweihnachtlichen Krankenstuben von Michael Reißig (Angst)
DER POLIZEILICHE IRRTUM! von Rainer F. Storm (Humor - Zum Schmunzeln)
Ein “lockeres“ Frauengespräch von Hans-Juergen Ketteler (Humor - Zum Schmunzeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen