Karl-Heinz Fricke

Verlorene Sonntagsfreuden

Wie haben sich früher die Arbeitsleut'
auf ihren Ruhetag gefreut.
Am Sonntag zogen sie sodann
gern ihre Sonntagskleider an.

Dieser Zauber ist längst dahin,
denn Kommerz hat nur Profit im Sinn.
Gern schlief man am Sonntagmorgen aus
und wanderte dann ins Grüne hinaus.

Geändert hat sich alles Betrachten,
schon früh hört man die Autos starten.
Nun gibt's den späten Ladenschluss,
weil die Ladenkasse klingeln muss.

Die Konkurrenz ist riesengroß,
da ist doch eine Schraube los.
Was man braucht, das kann man kaufen
ohne sonntags zum Center zu laufen.

Wie hat sich die Welt gewandelt,
seitdem der Sonntag wurd' verschandelt.
Betrüblich wird es sonnenklar
nichts ist mehr wie es damals war.

Von dem Gedichte die Moral,
den Ruhesonntags gab's einmal 
für die an vielen Arbeitsplätzen
und alle, die den Sonntag schätzen.
31.5.2021


 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.06.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • karlhf28hotmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Karl-Heinz Fricke als Lieblingsautor markieren

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Kritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die maurischen Weiber von Karl-Heinz Fricke (Allgemein)
e-stories, das ist nicht das, was es einmal war von Adalbert Nagele (Kritisches)
> > > B a l a n c e < < < von Ilse Reese (Ratschlag)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen