Anschi Wiegand

Im Sternbild des Zwillings


viele Frauen bin ich
les ich da in meinem Buch
und nichts für einen
der ein ruhiges Leben sucht
bin wie ein Harem für den Mann
der mir sein Herz geschenkt
bin einmal wie ein braves Kind
und manchmal auch ein Vamp
kann kühl sein und vernünftig
doch auch zärtlich und verspielt
und wer mit mir zu tun hat
macht sich besser kein zu enges Bild
ich bin der Wandel auf zwei Beinen
interessier mich für die ganze Welt
mag die Routine nicht so sehr
weil für mich Leben zählt
die Langeweile ist mein Feind
ich liebe die Geselligkeit
mag dass man ernst mich nimmt
dann taug ich auch für Teamarbeit
ich mache vieles gern
doch niemals unter Druck und Zwang
und wer die “Kleinigkeiten“ all beachtet
der kann glücklich sein mit mir
ein ganzes Leben lang...  :-)


© Anschi 2003

Als ich diesen Text Ende 2003 schrieb, wusste ich noch nicht, dass ich 2 Jahre später einen Mann an meiner Seite haben würde, der es sich zutrauen würde, mit meinem chaotischen Ich klarzukommen. Und da dieser Mann noch heute an meiner Seite ist, denke ich mal, er kam damit klar... *schmunzel*

Ich glaube nicht an Horoskope, aber manchmal finde ich die Zuordnungen der Eigenschaften in Sternbilder zumindest interessant. Die im Gedicht aufgezählten waren zumindest alle beim "Zwilling" mit aufgeführt... und ich fand mich in den meisten davon wieder... :-) Dennoch finde ich Paar-Planungen aufgrund von Sternzeichen übertrieben - wohl aber sollte man sich die Eigenschaften seines potentiellen Partners zuvor genau betrachten und gut überlegen, ob man mit diesen leben kann und will, denn meistens klappt es nicht, wenn man plant, jemanden zu ändern oder "passend" zu machen... ;-)
Anschi Wiegand, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Anschi Wiegand).
Der Beitrag wurde von Anschi Wiegand auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.06.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • Anschipostweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 5 Leserinnen/Leser folgen Anschi Wiegand

  Anschi Wiegand als Lieblingsautorin markieren

Buch von Anschi Wiegand:

cover

Riss im Herz von Anschi Wiegand



Gedanken über das Leben und die Liebe, Träume und Sehnsüchte finden sich in den vielfältigen Texten dieses Lyrikbandes wieder und möchten den Leser einladen, sich auf eine besinnliche Reise zu begeben hin zur Herzensinsel, die jeder von uns braucht, um sich dem Leben stellen zu können.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Verrücktheiten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Anschi Wiegand

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ich bin ein Hausgeist von Anschi Wiegand (Das Leben)
Das Schicksal eines Dichters von Klaus Heinzl (Verrücktheiten)
Nachbarschaftshilfe und Zivilcourage von Norbert Wittke (Thema des Monats)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen