Adalbert Nagele

Das Versagen der Politiker(innen)



Was die Politik aufführt,
davon bin ich nicht gerührt,
denn Querdenker werden denunziert.

Politiker rufen laut,
dass es dich vom Sessel haut,
haben alles nur auf Sand gebaut.

Und mit gutem Steuergeld
baun sie ihre eigne Welt,
der Staatsbankrott kommt wie bestellt.

Corona gibt man die Schuld,
langsam wächst die Ungeduld.
letztlich führt das alles zum Tumult.

Ehrlichkeit wär stets gefragt,
Schuldige auch angeklagt -
demokratisch Handeln arg versagt!



© Adalbert Nagele

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Adalbert Nagele).
Der Beitrag wurde von Adalbert Nagele auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.06.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • bertlnagelegmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 5 Leserinnen/Leser folgen Adalbert Nagele

  Adalbert Nagele als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Blutiges Vermächtnis: Bergisch Land Krimi von Peter Splitt



Eine spannende Geschichte über einen Serientäter, der mitgrausamen Ritualen das bergische Städtedreieck Remscheid, Wuppertal und Solingen in Angst und Schrecken versetzt. Gespickt mit vielen Details, Gewohnheiten und Personalien aus dem bergischen Umfeld, Antiquitäten sowie alten, indianischen Kulturen aus Südamerika.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Adalbert Nagele

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Los mancher Männer von Adalbert Nagele (Leidenschaft)
Das Gute und das Böse von Adalbert Nagele (Gesellschaftskritisches)
Budapester Kaffeehäuser von Rainer Tiemann (Reisen - Eindrücke aus der Welt)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen