Ingrid Baumgart-Fütterer

Frauen führen das Regiment

- Der umerzogene Mann -

Mit einem Mal zeigt der "dressierte Mann," 
dass er sich auch anders verhalten kann,
als er selbstgefällig sich gab zuvor
und Frauen so gut wie nie lieh ein Ohr.

Auf ihren Befehl hin er "Männchen macht,"
dabei wie ein Honigkuchenpferd lacht,
sich gern an kurzer Leine führen lässt
und einen "Maulkorb" trägt, der ihn nicht stresst.

Zum braven "Ja-Sager" umerzogen
schlägt er um Streitgespräche nen Bogen,
pflichtet bei, auch wenn es ist gelogen,
Frauen hat er eh schon stets betrogen.

Gehorsam frisst er Frauen aus der Hand,
während sie reden, hält er seinen Rand,
auch wenn sie sich an Themen festbeißen,
sich über ihn die Mäuler zerreißen.

Die Frauen blickt er treu ergeben an,
duckt sich, macht sich klein - er nicht anders kann
und schaut mit "Dackelblick" zu ihnen auf,
das war früher weder Sitte noch Brauch.


Anmerkungen:

Weiterführende Literatur s. Buch "Der dressierte Mann" (Esther Villar)

Der Beitrag von Egbert Schmitt ... Die Verstummung der Frau, oder das Schweigen der Männer Tag 1
hat mich im Sinne einer "geistigen Befruchtung" zu diesem Gedicht inspiriert. Ich bin gespannt auf die
 Fortsetzungen dieser  Thematik.  Vielleicht halten diese für mich, aber auch andere Literaten weitere
Inspirationen bereit. Aber so soll es ja sein, dass der literarische Funke von Werk zu Werk überspringt.
 
 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ingrid Baumgart-Fütterer).
Der Beitrag wurde von Ingrid Baumgart-Fütterer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.06.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • i.treegardent-online.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 1 Leserinnen/Leser folgen Ingrid Baumgart-Fütterer

  Ingrid Baumgart-Fütterer als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Farbpalette des Lebens von Beate Loraine Bauer



Gedichte und Erzählungen rund um die kunterbunte Vielfalt der Lebensbandbreite.
Authentisch und berührend verschiedene Lebensfacetten in bildhafte Worte verpackt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ingrid Baumgart-Fütterer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ihr Kinderlein kommet von Ingrid Baumgart-Fütterer (Weihnachten)
Streitkultur von Uwe Walter (Satire)
Tiefenrausch von Michael Buck (Sehnsucht)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen