Heinz-Walter Hoetter

Wieder zehn Gedichte

 

 

 

 

1. Der faule und er fleißige Mensch

 

Der faule Mensch, er sitzt doch alles aus.

Auf bessere Tage, da wartet er nur drauf.

Der Fleißige, er setzt seine Segel munter,

und fährt froh im Leben rauf und runter.

 

 

(c)Heinz-Walter Hoetter

 

 

 

***

 

 

 

2. Nichts gewonnen, nichts verloren

 

 

Wir werden nackt doch alle geboren.

Nackt kommen wir ins Grab hinein.

Wir haben nichts gewonnen und verloren.

Am Ende war es gleich für unser Sein.

 

(c)Heinz-Walter Hoetter

 

 

 

***

 

 

 

 

 

 

3. Wanderlust

 

Blauer Himmel und Sonne pur in der Natur.

Alles grünt und blüht! Wie macht sie das nur?

Ich wandere durchs Tal und einer kleinen Schlucht.

In der Natur spürt die Seele die große Wanderlust.

 

(c)Heinz-Walter Hoetter

 

 

***

 

 

4. Elternhaus

 

Ein jeder sich merke, geht er ins Leben hinaus.

Er soll stets gut denken von seinem Elternhaus.

Denn Vater und Mutter, sie zogen uns alle groß.

Seid dafür dankbar, egal wie auch fällt euer Los.

 

© Heinz-Walter Hoetter

 

 

 

 

***

 

 

 

5. Guter Rat

 

Der Tod ist wie die dunkle Nacht.

Das Leben ist wie der helle Tag.

So schaffe was mit aller Macht.

Befolge immer diesen guten Rat.

 

(c)Heinz-Walter Hoetter

 

 

 

***

 

 

6. Anfang und Ende

 

 

Auf diese Welt du am Anfang kamst.

Vom Leben du dir alles Gute nahmst.

Auch Geld und Reichtum du erwarbst.

Ganz unten liegst du jetzt, weil du starbst.

 

(c)Heinz-Walter Hoetter

 

 

 

***

 

 

7. Verdruss

 

Ist das Leben gar ein Kampf?

Oder vielleicht nur ein Krampf?

Beides schafft leider nur Verdruss.

Wenn man darüber nachdenken muss.

 

(c)Heinz-Walter Hoetter

 

 

 

 

8. An alle Männer

 

So lebet froh und immer heiter.

Küsst die Mädchen und so weiter.

An alle Männer sei geschrieben.

Ihr sollt stets die Frauen lieben!

 

(c)Heinz-Walter Hoetter

 

 

***

 

9. Pest

 

 

Allein in der dunklen Nacht.

Noch am hellen Tage gelacht.

Jetzt versunken in Schweigen.

Viele Menschen bitter leiden.

Es reitet der schwarze Reiter.

Er kommt als Todesvorbereiter.

Die Pest ist in der großen Stadt.

Qualvoll jeder stirbt, der sie hat.

 

(c)Heinz-Walter Hoetter

 

 

 

 

 

10. Sternenwunder

 

Ich gehe in meinen Träumen auf die Reise.

Ja, und schwebe durchs All ganz, ganz leise.

Ich fliege weit hinaus zu den fernen Sternen

und möchte den Weltraum kennenlernen.

Doch in der Wirklichkeit sehe ich in der Nacht nach oben

und muss das Sternenwunder loben.

 

 

(c)Heinz-Walter Hoetter

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heinz-Walter Hoetter).
Der Beitrag wurde von Heinz-Walter Hoetter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.06.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • Heinz-Walter_Hoettergmx.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Heinz-Walter Hoetter als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Gedankenreisen (Anthologie) von Wolfgang Scholmanns



von Mona Seifert, Markus P. Baumeler und 16 weiteren Autorinnen und Autoren,

Worte rund um das Leben und die Liebe mit wunderschönen handgezeichneten Skizzen zu Texten, Gedichten und Gedanken. Werke von 18 Autoren und Künstlern des Forums Gedankenreisen (http://31693.rapidforum.com) in einer zauberhaften Anthologie.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heinz-Walter Hoetter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Weißt du noch? von Heinz-Walter Hoetter (Erinnerungen)
Finderlohn von Bernd Rosarius (Allgemein)
Erinnerungen von Gisela Hilgers (Besinnliches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen