Günter Weschke

Im Himmel blühen keine Rosen

Im Himmel blühen keine Rosen

Glaubst du, dass im Himmel auch Rosen Blüh'n?
Glaubst du, dass die Sterne nur für uns Glüh'n?
Glaubst du, dass Regen und Sonnenschein
nur für uns gemacht wurden, für uns allein?

Im Weltall, glühen millionen von Sternen,
so schön, wie eine Stadt voller Latern
ein Ziel für uns, wenn wir einmal geh'n,
ein Ziel, dass wir betend erfleh'n.

Himmel und Hölle, eine Einheit im All,
geschaffen, durch einen urigen Knall,
ein Bersten und Glühen, um uns herum,
wir Beten unf Hoffen, ja, wir sind zu dumm.

Im Himmel blühen keine Rosen,
das Weltall ist ein Höllenreich,
kein Frühling, Sommer, keine Mimosen,
an diesem Ort sind alle Gleich.

Drum schaut der Erde Blumenpracht,
saugt auf, den süßen Duft vom Flieder,
haltet euch fest, die Sonne lacht
nur hier und niemals wieder.

 

 


 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Günter Weschke).
Der Beitrag wurde von Günter Weschke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.06.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • guenter-weschket-online.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Günter Weschke als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Jüngst: Nichtige Gedichte von Bernd-Peter Liegener



Es sind die kleinen Nichtigkeiten des täglichen Lebens, die hier zum Anlass genommen werden, Gedanken zu entwickeln, oder einfach nur zu schmunzeln. - Schmunzeln und denken Sie mit!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Günter Weschke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Whisky, Weiber, Tabak und Rum von Günter Weschke (Das Leben)
M e e r ,Surfers Sehnsucht von Ingrid Drewing (Das Leben)
DER TEDDYBÄR von Heidi Schmitt-Lermann (Dankbarkeit)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen