Hanns Seydel

Z U N E I G U N G


Jubelnd jauchzet jeder Jäger,
der die Traumfrau hat erjagt.
Denn sie ist der Freude Träger,
an dem Schönsten wird genagt.

Stunden voller Herrlichkeit
erleben Frau und Mann.
Es wirkt die reinste Heiterkeit,
Verlangen schlägt in seinen Bann.

Sie ist die Frau seiner Träume
und die sind keine Schäume.
Ihre Augen sind klarer als ein See
und strahlen heller noch als grüner Klee.

Niemals unwirsch ist der Umgangston,
wenn Zuneigung kommet frühe schon.
Oft ist es Liebe auf den ersten Blick,
es winket baldges schönstes Glück.

Da denket und siehet der innige Sinn,
was in der Seele ist innendrin.
Überschäumend, überschwänglich
ist die Aura übersinnlich.

Wenn Zuneigung kann walten,
dann ist das Gegenteil verlorn.
Gemeinsam kann man viel verkraften,
Zuneigung wird immer neu geborn.

Begeistert ist der Mensch von Freundschaft,
sie entfaltet ihre eigne Kraft.
Alle Lieben, freuet Euch,
Nichts kommt Diesem jemals gleich !!




( E N D E )
Hanns SEYDEL, 26.06.2021
( Werk 272 )



 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hanns Seydel).
Der Beitrag wurde von Hanns Seydel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.06.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • rudiger160965gmx.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 1 Leserinnen/Leser folgen Hanns Seydel

  Hanns Seydel als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Firio Maonara - Rezepte Von Den Kochfeuern Der Elben - Salate von e-Stories.de



Das Ergebnis des ersten Literaturwettbewerbs von e-Stories.de und World of Fantasy. Tolle Salatrezepte gewürzt mit unterhaltsamen Fantasy-Stories

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Autobiografisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hanns Seydel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

DAS VERLANGEN von Hanns Seydel (Erotische Gedichte)
Mitteilung von Margit Kvarda (Autobiografisches)
Endlich Sommerferien von Ingrid Drewing (Lebensfreude)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen