Brigitte Waldner

Lisa hat sehr schlechte Karten E29


Episode 29

Lisa hat sehr schlechte Karten,
wie nicht anders zu erwarten,
bei gewissen Spezialisten
steht sie auf den roten Listen,

die in ihren Vorurteilen
sehr befangen zäh verweilen
und die Lisa gerne triezen,
statt sie endlich zu beschützen.

Lisa ist Person ingrata,
und das reicht für die Traumata,
muss ein schweres Los ertragen,
was die Dritten tun und sagen.

Lisas Schicksal ist kein leichtes,
lebenslänglich aber reicht es,
alles einmal aufzuzeigen
und nicht immer nur zu schweigen.

Wer sieht schon die Lisa leiden?
Bestenfalls wird man sie meiden,
schlimmstenfalls wird sie beneidet,
finanziell dann ausgeweidet.

Tante Laura, die verzweifelt
Lisa überall verteufelt,
hat hernieder sie gerungen,
und ist böse draufgesprungen.

Eines aber soll man wissen:
Den Erfolg wird man vermissen,
der muss einem erst vergönnt sein,
denn an sonst stellt er sich nicht ein.

Kann man noch so vieles leisten,
wo sich Dritte stets erdreisten,
Stolpersteine aufzuwarten,
hat das Beste schlechte Karten.

© Brigitte Waldner

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Brigitte Waldner).
Der Beitrag wurde von Brigitte Waldner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.07.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • 1und1melodieeclipso.at (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 2 Leserinnen/Leser folgen Brigitte Waldner

  Brigitte Waldner als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Einfache Gedichte – deutsch - englisch von Dragos Ionel (Übersetzer Uwe David)



Die "Einfachen Gedichte" sind die Niederschrift von Momentaufnahmen, Impressionen, Gedanken und Erkenntnissen, die nach Dragos Ionels eigener Aussage keine besonderen Absichten verfolgen.
Die Texte kommen ihm einfach in den Sinn, und er wird zum Stift. Viele der Gedichte schrieb er nach der Lektüre von Rabindranath Tagores "Gitanjali" ("Sangesopfer").
Weitere Informationen zu dieser zweiten, leicht überarbeiteten Auflage mit neuen farbigen Abbildungen: http://www.einfache-gedichte.jimdo.com.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Autobiografisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Brigitte Waldner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Kalle hat sich durchgesetzt E26 von Brigitte Waldner (Autobiografisches)
M ü d e . . . . . von Ilse Reese (Autobiografisches)
Letzte Träne von Hans Witteborg (Besinnliches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen