Thomas-Otto Heiden

Noch ist genug Zeit

 

 




Noch ist genug Zeit

 

 

Die Sonne die Sterne,  
ein Himmel so weit,  
Am Strand eine Muschel,  
wir schauen ins blau. 

Das Rauschen des Meeres,  
an den Klippen die Gischt,  
ich schaue dich an, 
und küss dein Gesicht. 

Zwei Herzen die schlagen, 
sie schlagen wie eins, 
umspült von den Wellen,  
die Füße im Sand. 

Wir müssen nicht reden,  
versteh(e)`n uns auch so.  
Sitzen einfach nur da,  
und es ist wie ein Traum. 

Die Zeit scheint so endlos, 
unsere Liebe,  
die Jugend, 
der Grund. 

 

 

 

Thomas-Otto Heiden 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Thomas-Otto Heiden).
Der Beitrag wurde von Thomas-Otto Heiden auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.07.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • just-no-nameoutlook.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Thomas-Otto Heiden als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Heiteres und Ernstes aus dem Leben - Band 1-3 von Margit Kvarda



Es ist Heiteres und Ernstes das wirklich aus dem Leben
gegriffen ist und mit einiger Fantasie zu Gedichten
oder Geschichten geschrieben.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Beziehungen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Thomas-Otto Heiden

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Rittersmann von Thomas-Otto Heiden (Allgemein)
Sich selbst getäuscht von Hans Witteborg (Beziehungen)
Falschheit von Ralf Glüsing (Allgemein)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen