Herbert Kaiser

Die nackte Wahrheit

Es wird uns gegeben und genommen 

Es trifft die Sünder, es trifft die Frommen

Es trifft die Reichen und die Armen 

Es trifft jeden ohne Erbarmen. 

 

Wir nennen es Leben, unser Verweilen 

Dem Schoß entsprungen kann der Tod uns ereilen

Und zählen die Lebensringe gar Hundert 

Kommt das Aus, das keinen wundert. 

 

Doch viele gehen vor der Zeit 

Waren zum Heimgang noch lang nicht bereit 

Das nennt man Schicksal, das uns bindet

Und doch zur rechten Zeit uns findet. 

 

Der Gläubige sagt, es sei Gottes Wille

Und der Atheist landet auch in der Stille 

Ist die Melodie des Lebens verklungen 

Ist am Ende noch jeder in die Grube gesprungen.

 

© Herbert Kaiser 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Herbert Kaiser).
Der Beitrag wurde von Herbert Kaiser auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.07.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • herbert.kaiser.hkgmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Herbert Kaiser als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Freudentänze durch die Jahreszeiten von Herta Nettke



Blumenverse aus den vier Jahreszeiten in Prosa und Reimen, sowie 9 Elfchen

14 eigene Farbbilder, hauptsächlich aus meinem Garten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Herbert Kaiser

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Abgrund von Herbert Kaiser (Allgemein)
Die Amsel und der Pechvogel von Anne-Marie Zuther (Allgemein)
Weiße Welt von Inge Offermann (Jahreszeiten)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen