Dieter Kamensek

Nur eine Knospe

Ich hatt in meinen Blumengarten,
einst eine Knospe, ganz klein,
mit dem Schneiden wollt ich warten,
was wird das wohl für eine Blume sein?

Nur Neugier war es die mich trieb,
was wird wohl aus ihr erwachen?
Ich hegte und pflegte sie, ohne Lieb,
kam dabei manchmal zum Lachen.

Eines Tages stand, wo die Knospe war,
eine Blume, so edel,  so wundervoll,
die Blütenblätter, so zart und klar,
ich wusste nicht was ich davon halten soll!

Später wusst  ich, ganz tief in mir,
gib jeden Leben eine Möglichkeit,
sie war mein Lehrer, im Garten hier,
sie lehrte mich für alle Zeit:

Manchmal, ja oft,  sieht dein waches Auge nicht,
den Wert, die Schönheit und auch den Sinn,
ja, manchmal siehst du die Dinge im falschen Licht,
die Wahrheit steckt meist ganz tief in den Wurzeln drinn!

Verurteile nicht das was du nicht kennst,
beurteile nicht was dir ist verborgen,
Denke nach bevor du den Wert benennst,
das bringt Liebe und vertreibt alle Sorgen!

Zu schnell wird ein Urteil manches Mal gefällt,
zu schnell wird manches vorschnell abgetan,
es ist nicht immer der erste Schein der zählt,
befreie dich von diesem teuflischen Zwang.

Auch die Liebe wird, sehr oft, im Leben übersehen,
wächst so unscheinbar  wie dieses Blümelein,
versuche so durch dein eigenes Leben zu gehen,
das Du alles behütest, und wenn noch so klein!

Tadle nicht, reich eine hilfreiche Hand,
schimpfe nicht, sag ein liebes Wort,
Trenne nicht, knüpfe ein Liebesband,
Vertreibe nicht, sei ein schützender Hort!

Möge die Liebe und Weisheit in unseren Leben,
das tief im Herzen liegt begraben,
hin zur Freiheit und zum Lichte streben,
möge diese Einsicht nur ein jeder haben!


 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Dieter Kamensek).
Der Beitrag wurde von Dieter Kamensek auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.07.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Dieter Kamensek als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Land der Träume - Gedichte von Silke Burchartz



Gefühle, Gedanken, Erlebtes und Erträumtes. Worte aus dem Leben gegriffen und in Gedichte und Texte verwandelt.

Silke Burchartz, geboren 1965 in Wattenscheid, ist heute sesshaft in Rees am Rhein.

Mein Leben hatte viele verschiedene Stationen, die mich zum schreiben animiert habe.

Meiner Tochter Lisa-Marie gehört sicherlich der größte Anteil meiner Texte, jedoch nur ein kleiner Teil davon ist für die Öffentlichkeit freigegeben.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Dieter Kamensek

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Erkennen von Dieter Kamensek (Lebensfreude)
Das Alter von Norbert Wittke (Das Leben)
Mein Urlaubserlebnis von Margit Kvarda (Humor - Zum Schmunzeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen