Herbert Kaiser

Herbst

Wirft die Sonne lange Schatten 

Hat man an der Uhr gedreht 

Der holde Sommer muss ermatten 

Es in Richtung Herbst nun geht.

 

Der Pinselstrich von Zauberhand 

Färbt die Blätter gelb und rot

Die Landschaft trägt das Herbstgewand

Mit Ernte wird der Mensch belohnt.

 

Die Winde greifen ins Geschehen

Gerüttelt wird an Strauch und Baum

Wenn Blätter durch die Lüfte wehen 

Stehen Bäume nackt am Wiesensaum.

 

Durch Täler ziehen Nebelschwaden 

Belagern Acker, Wiese, Flur 

Herbstgewitter sich entladen 

Zur Ruhe kommt nun die Natur. 

 

© Herbert Kaiser 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Herbert Kaiser).
Der Beitrag wurde von Herbert Kaiser auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.07.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • herbert.kaiser.hkgmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Herbert Kaiser als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

streiflichtern gleich von Anette Esposito



Drum hab ich in Reime zusammengefasst
was oftmals im täglichen Leben geschieht.
Viel davon doch zu manchem wohl passt,
wie man beim Lesen der Texte schnell sieht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Jahreszeiten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Herbert Kaiser

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Mutter Erde von Herbert Kaiser (Allgemein)
Frost am letzten Sommertage von Karl-Heinz Fricke (Jahreszeiten)
Die eitle Fee von Andreas Blatt (Humor - Zum Schmunzeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen