Klaus Lutz

Gezähmt



Gezähmt

Die dressierte Schlips will passen!
Für dicke Hälse.
Für dünne Hälse.
Für kurze Hälse
Für lange Hälse.
Und der Schlips probiert es mit zaubern.
Und der Schlips probiert es mit beten.
Und der Schlips probiert es mit meditieren.
Doch keine Magie hilft. Der Schlips passt 
nicht. Dann fliegt er zu einem Clown. 
Der macht den Schlips korrekt. Aber nur 
für Menschen mit Witz!


Der dressierte Hut will passen!
Für dreieckige Köpfe.
Für spitze Köpfe.
Für flache Köpfe.
Für blaue Köpfe.
Und der Hut probiert es mit singen.
Und der Hut probiert es mit tanzen.
Und der Hut probiert es mit reden.
Doch keine Kunst hilft. Der Hut passt 
nicht. Dann fährt er zu einem Guru. 
Der macht den Hut recht. Aber nur 
für Menschen mit Flügeln!


Die dressierte Schuh will passen!
Für kurze Füße.
Für lange Füße.
Für dicke Füße.
Für dünne Füße.
Und der Schuh probiert es mit spielen
Und der Schuh probiert es mit träumen.
Und der Schuh probiert es mit fliegen.
Doch kein Wille hilft. Der Schuh passt 
nicht. Dann wandert er zu einem Zauberer. 
Der macht den Schuh richtig. Aber nur für
Menschen mit Ohrringen!


Es wurde wieder die Kunst entdeckt!
Das freie Leben!
Das gute Leben!
Das wilde Leben!
Das edle Leben!
Und der Mensch kann wieder zaubern.
Und der Mensch kann wieder reisen.
Und der Mensch kann wieder lieben. In 
Schuhen die korrekt sind. Mit Hüten die recht 
sind. Mit Schlipsen die richtig sind. Mit Menschen 
die keiner zähmen kann. Und mit Zeiten die 
wieder lächeln!


(C)Klaus Lutz



 
Ps. Am 22.7.2021 um 11:05:04 Uhr
die Copyrights gesichert!





 

Kirmes

Ich wollte die Autorenkommentare weg lassen. 
Doch die andere Welt beschäftigt mich. Das 
Karussell in meinem Herz. Der Clown in meinem 
Kopf. Der Karneval in meiner Seele. Die Zeit als 
Zirkus. Das Fest der Liebe. Ich bin der Besucher 
dieser Welt. Ich gebe Träumen den Himmel. Ich 
gebe Märchen die Sonne. Ich gebe Wünschen 
das Paradies. Ich gebe den Worten die Berge und 
Ozeane. Ich gebe den Worten die Flüsse und 
Wiesen. Ich gebe den Worten die Sterne und 
Engel. Bin der Tag mit Blumen. Bin die Zeit mit 
Musik. Bin die Kunst mit Königen. Bin die Oase 
der Sieger. Ich bin das Gestern. Ich bin das 
Heute. Ich bin das Morgen. Stärker als jede 
Lüge. Das Herz in allen Bildern. Der Spiegel, der 
nur Wahrheit zeigt. Die Reise, die stets neue 
Kontinente findet. Der Gast des Lichts. Der 
Garten mit Leben. Die Stille von hellen Tagen. 
Da bin ich die Sprache. Mit jedem Klang. Die 
blühende Welt. Der Freund, der  mit Dir redet.

(C)Klaus Lutz


Ps. Am 22.7. um 13:36 Uhr die
Copyrights gesichert!
Klaus Lutz, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Lutz).
Der Beitrag wurde von Klaus Lutz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.07.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • klangflockeweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 2 Leserinnen/Leser folgen Klaus Lutz

  Klaus Lutz als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Fuchs von Michael Haeser



Der Fuchs auf der Suche nach dem kleinen Prinzen

Was ist aus dem Fuchs geworden, der im „Kleinen Prinzen“ die klugen und bekannten Worte geprägt hat: „Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“? In diesem Buch begleiten wir dieses kluge Tier auf seiner Suche nach seinem Freund und entdecken mit ihm weitere, wertvolle Gedanken über Freundschaft, Liebe und andere Dinge, die das Zusammenleben von Menschen und anderen Lebewesen prägen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus Lutz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Engel von Klaus Lutz (Besinnliches)
Das Gespräch von Klaus Lutz (Besinnliches)
Über die wahre Liebe....💞 von Ursula Rischanek (Liebesgedichte)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen