Rolf Hippler

Zwischen Bangen und Hoffen

Die Erde bebt, der Himmel schweigt,

Gezeitenströme fließen.

Es ist, als ob die Welt uns zeigt,

auf was sie angewiesen.

 

Glutrote Sonne und kochender Sand,

Eisberge liegen im Sterben.

Dürre und Feuer durchtoben das Land,

wer soll die Hölle einst erben?

 

Kriege und Hunger entvölkern die Welt,

ein Ende nicht abzusehen.

Schadstoffe bilden ein riesiges Zelt,

über den Flüssen und Seen.

 

Der Mensch schwingt sich auf, vernichtet, zerstört,

verschließt seine Augen vor Folgen.

Mahnende Worte, wer hat sie gehört,

sie lösen sich auf wie die Wolken.

 

Fauna und Flora, die ganze Welt,

soll das denn wirklich verkommen?

Wurden wir nicht als Hüter bestellt,

dafür in die Pflicht genommen?

 

Die Welt braucht nicht uns, wir sie umso mehr,

das sollten wir stets bedenken.

Doch wenn eines Tages sie öde und leer,

wem wollen wir sie dann noch schenken?

© Rolf Hippler

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rolf Hippler).
Der Beitrag wurde von Rolf Hippler auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.08.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • rolf.hipplert-online.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Rolf Hippler als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Ducko Der kleine Drache von Margit Marion Mädel



Ducko, der kleine Drache muß viele Abenteuer bewältigen und findet auf der Suche nach anderen Artgenossen viele neue Freunde auf der Welt. Ob er aber irgendwo in der Welt noch Drachen finden wird, dass erfahrt ihr in dieser kleinen Geschichte…

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rolf Hippler

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Als Stern von Rolf Hippler (Nachdenkliches)
Der Sohn des Generals von Karl-Heinz Fricke (Nachdenkliches)
Aus den Wellen von Margit Farwig (Besinnliches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen