Irene Rabenbauer

Es macht immer tut-tut 😂

„Tuten tun nur Autos“, das haben wir schon in der Schule gelernt

Als anschauliches Beispiel sei dies hier erwähnt.

 

Dilettantisch und laienhaft verwendet wird oft das Hilfsverb „tut“

Vor allen Dingen, wenn Zeilen geschrieben werden aus Wut.

 

Da liest man plötzlich „tut er erschleichen“ und „tut er lügen“,

So mancher Bücherwurm wird sich beim Lesen vor Lachen biegen.

 

Über den miserablen Schreibstil, den manch‘ Möchtegernschriftsteller präsentiert

Haben sich schon zahlreiche Leser hier und in den sozialen Medien köstlich amüsiert.

 

Auch in vielen Rundmails, die mitunter auch ich schon zugeschickt bekam,

klingen die desaströsen und orthografisch fehlerhaften Texte oft äußerst seltsam.

 

Über Sinn oder Unsinn bei manch‘ geschriebenen Sachen

Sollt‘ jeder klar Denkende sich seine eigenen Gedanken machen.

 

So zeigt sich bei vielen Formulierungen häufig ganz konkret

Man sollte nicht alles glauben, was geschrieben steht.

 

Warum ich diese Zeilen schreib‘? 🤔

Das tret‘ ich hier und jetzt nicht breit. 😉

 

Einen Anlass gibt’s, das ist ganz unbestritten

Doch wird darauf nicht ‘rumgeritten.

 

Meinen Gedanken lass‘ ich einfach freien Lauf

Was andere von mir denken? Ich pfeif‘ darauf!

 

PS:

Die Red‘ ist hier vom Tunichtgut,

der mich lässt spüren seine Wut

und wenn er voller Zorn dann ist

man merkt, dass keine Intelligenz vorhanden ist.

 

© Juli 2021 Irene Rabenbauer

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Irene Rabenbauer).
Der Beitrag wurde von Irene Rabenbauer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.08.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • irene.rabenbauerweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 3 Leserinnen/Leser folgen Irene Rabenbauer

  Irene Rabenbauer als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Das große mystische Märchenbuch von Heidemarie Rottermanner



In einem Land, fern und unbekannt,
leben Wichtel und Elfen,
die sich gerne gegenseitig helfen

In einem Land, fern und unbekannt,
leben Wölfe und Drachen,
die unseren Wald bewachen

In einem Land, fern und unbekannt,
gibt es Schlösser und Seen,
so etwas habt ihr noch nie gesehen

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ironisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Irene Rabenbauer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

🌲🌲🌲 Im Wald 🌲🌲🌲 von Irene Rabenbauer (Natur)
Das Resümee vom Schnee von Adalbert Nagele (Ironisches)
ZOFF von Renate Tank (Meinungen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen