Harry Krumpach

Ich hab, als ich noch klein gewesen

 

Ich hab, als ich noch klein gewesen,

schon für mein Leben gern gelesen;

ein  Buch hatte ich da, stets zur Hand,

war oft gefesselt und gebannt.

 

Es war Karl May für immer da,

ging mit mir nach Amerika;

wir sind mit Winnetou gerieten,

haben mit Tramps herumgestritten.

 

Auf einer Insel erst allein,

war ich mit Freitag dann zu zwein;

ich wurde durch Defoe bekannt,

als Robinson im ganzen Land.

 

Am Königshof, da waren wir viere,

man nannte uns die Musketiere;

wir machten manchen derben Spaß,

beschrieben hat das der Dumas.

 

Im Sherwood waren wir verbannt,

man hat geächtet uns genannt;

der Robin Hood war unser Mann,

er führte unsere Horde an.

 

Nachdem der Kerker überwunden,

da hab ich einen Schatz gefunden;

auf Monte Christo ich ihn fand,

hab mich als Graf, dann so genannt.

 

Ich fand noch einen zweiten Schatz,

an einem ganz verborgenen Platz;

die Insel, da wo ich ihn fand,

wird Schatzinsel seitdem genannt.

 

Mit Huckleberry war es  schön,

im Mississippi baden zu gehen;

Mark Twain hat seinem Freunde eben,

den Namen Tom Sawyers mit gegeben.

 

An Arthurs Hof bin ich gestanden,

der runde Tisch war auch vorhanden;

dazu der edlen Ritter Schar,

glänzend gerüstet, waren sie da.

 

So war es, als ich klein gewesen,

genug blieb übrig Euch zum Lesen;

drum sollt Ihr auch, ganz ohne schämen,

voll Neugier, Euch ein Buch vornehmen.

 

Laßt Euch entführen in ferne Welten,

besucht die Schotten und die Kelten;

laßt fallen Euch in Raum und Zeit;

macht wo gelesen wird, Euch breit.

 

Das hab ich immer schon getan,

fange gerade heut was neues an;

habe ein starkes Buch bekommen,

und es sogleich zur Hand genommen.

 

Denn dieses bringt, hoff ich, ein Stück,

von meiner Kinderzeit zurück;

ich kann nicht die Gefühle sagen,

als ich das Buch hab aufgeschlagen.

 

 

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Harry Krumpach).
Der Beitrag wurde von Harry Krumpach auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.08.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • krumpach54web.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Harry Krumpach als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Zeit - Im Fluss des Jahres von Rainer F. Storm



"Zeit - Im Fluss des Jahres" heißt die Anthologie, in der heiter und leicht, gelegentlich auch nachdenklich, der Wandel der Jahreszeiten, sowie Erinnerungen an die Heimatstadt von Rainer F. Storm, wie auch Aufenthalte am Meer und in den Bergen reflektiert werden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Harry Krumpach

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Verzauberung und Erwachen von Harry Krumpach (Erinnerungen)
MAGNOLIENTANZ von Christine Wolny (Allgemein)
Kampf gegen den Terror 3 von Adalbert Nagele (Gesellschaftskritisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen