Rolf Hippler

Manches

Manche Dinge auf der Welt

kann man nicht erzwingen.

Manche Dinge auf der Welt

wird die Zeit uns bringen.

 

Manche Worte auf der Welt

in uns wider hallen.

Manche Worte auf der Welt

dürften so nicht fallen.

 

Manche Taten auf der Welt

hat man gern gesehen.

Manche Taten auf der Welt

dürften nie geschehen.

 

Manches Leid auf dieser Welt

haben wir verschuldet.

Manches Leid auf dieser Welt

haben wir erduldet.

 

Manches Lachen auf der Welt

war ein Teil des Lebens.

Manches Lachen auf der Welt

suchten wir vergebens.

 

Manche Tränen auf der Welt

schon aus Augen flossen.

Manche Tränen auf der Welt

warn umsonst vergossen.

 

Manches Glück auf dieser Welt

hat uns jäh verlassen.

Manches Glück auf dieser Welt

konnten wir nicht fassen.

 

Manchen Mensch auf dieser Welt

hat die Welt verschlissen.

Manchen Mensch auf dieser Welt

möchten wir nicht missen.

© Rolf Hippler

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rolf Hippler).
Der Beitrag wurde von Rolf Hippler auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.08.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • rolf.hipplert-online.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Rolf Hippler als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rolf Hippler

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Jahreszeiten von Rolf Hippler (Jahreszeiten)
Auslaufmodell Ehe von Ernst Dr. Woll (Nachdenkliches)
Schneeflockenzauber von Nora Marquardt (Jahreszeiten)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen