Brigitte Waldner

Chucky


Der Nachbar Chucky ist ein großes Baby,
er braucht noch Windeln um den Po,
bis Juni war sein linkes Bein in Fessel,
betrunken diffamiert er so

die Nachbarin aus Freude am Verleumden,
er ist frustriert und zeigt den Hass
meist gegenüber Dritten und den Fremden,
aus ihm spricht Alkohol vom Fass.

Er will ja ihre Liegenschaft erwerben,
die kriegt er aber nicht von ihr,
mit Mobbing will er sie sofort vertreiben,
und jetzt erpresst er sie dafür.

Den Dachstein hat er eingesetzt bei Schneebruch ,
für fünfzig Euro gleich in bar,
er übertreibt und fordert noch mehr Schwarzgeld,
nach sieben Monaten sogar.

Wie wird das weitergehen mit dem Klotzer?
Der hat ja Stacheldraht im Herz,
der Mann ist unreif, ein Geschäfts-Schmarotzer,
und seine Partnerin erschwert’s.

Die beiden sind ja leider ungebildet,
man sieht es schon an dem Gesicht,
in Sprache und im Ausdruck sehr verwildert,
beherrschen können sie sich nicht.

Kaum ist die Nachbarin in ihrem Garten,
beginnen Terror und auch Lärm,
Gestank vom Griller und vom Schweinebraten,
ja, solche Nachbarn hat man gern.

© Brigitte Waldner

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Brigitte Waldner).
Der Beitrag wurde von Brigitte Waldner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.08.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • 1und1melodieeclipso.at (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 2 Leserinnen/Leser folgen Brigitte Waldner

  Brigitte Waldner als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Poeten der Neuzeit - Perlen der Poesie von Gemeinschaftswerke div Autoren



Über e-Stories.de haben sich 32 Poeten zusammengefunden, die in ihrem Buch „PERLEN DER POESIE“ Gedichte in Lyrik und Prosa veröffentlichen.

Perlen der Poesie ist ein Herzens- und Seelenband, das Menschen verbindet, und von dem ewig jungen Gedanken beseelt ist, dass Dichtung zur Humanisierung der Gesellschaften beitragen kann.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Brigitte Waldner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Tante Laura macht sich Sorgen E47 von Brigitte Waldner (Autobiografisches)
Grenzkontrolle von Paul Rudolf Uhl (Satire)
Das Versprechen von Heino Suess (Beziehungen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen