Irina Brenner

Poesie des Rituals

Eine Kerze auf deinem Meditation-tische symbolisiert Einheit. symbolisiert die Verbindung zwischen Erde und Geist. Wenn Sie solche Dinge erreichbar haben, zünden Sie Weihrauch und Kerze. Danach binden Sie Zweige der Fraxinus oleaceae.zusammen, während  Du sagst: Gesegnet sei das Bewusstsein der souveränen Einheit. Somit sind wir alle auf diesem Planeten miteinander verbunden. Aus diesem Grund sind wir alle angehalten, nicht nur für uns selbst, sondern auch füreinander Verantwortung zu übernehmen und sich folglich auch gegenseitig zu helfen.





Segen über dem Kerzenschein:
Gesegnet sei dieses Licht wie das Licht der Erlösung.
Der Herr sei willkommen,
Heilig und ewig in souveräner Einheit.
dass er uns Würde gewähre. 
Herr gib uns Frieden,
heilfe uns und erhalten unsere gute Gesundheit.
wir bitten Dich unsere Tage zu erneuere 
und angenehm zu machen,
gib uns Frieden,
Der Segen der Allmächtigen sei auf uns
um das väterliche Leben, Liebe und Weisheit von oben
herabzurufen gib uns Frieden
sei willkommen,
"Souverän des Friedens",
gesegnet und erhaben im Mysterium von Tod und Wiedergeburt.
Lass den Ort, an dem die Toten ruhen, von Frieden erfüllt sein.
Du, der jedes Herz kennt, wenn du Liebe gibst, schließe uns Dir an,
dass alle, die Liebe suchen Würde verdienen.
Begleite uns auch du."Ewige Mutter"
in deinem heiligen Kreislauf von Leben und Tod
beglückt, alles hervorzubringen, was nötigt ist.
Der himmlische Liebhaber,
der König der Herrlichkeit, wurde durch dich geboren
 und hat dein Gebet
für Glanz, Güte, Ehre und Barmherzigkeit auf Erden überbracht.
Zünde die Kerzen zum Gedenken an und sage:
„Für unsere Lieben werden wir Kerzen anzünden; doch unser Leiden wird getragen,
von dir "Gesegneter" der du uns in deiner Güte aufrichtest.
Wenn wir weinen oder schreien, "Allmächtige",
lass uns mächtig erscheinen wie deine Dunkelheit
und eins mit dir und deiner Größe.
In deinem Licht wirst du uns dir anschließen.“
Komme jetzt," Erlöser", 
Du sollst willkommen sein.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Irina Brenner).
Der Beitrag wurde von Irina Brenner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.08.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • Neuefitnessgmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Irina Brenner als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Schrei der Nachtigall von Anna Elisabeth Hahne



Das Buch handelt von einer einmaligen Liebe, die nicht gelebt werden kann, in der Kinder den ersten Platz einnehmen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Glauben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Irina Brenner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Mensch und Materie von Irina Brenner (Aphorismen)
Sie ging von Ralph Bruse (Glauben)
Gedanken eines Aussenstehenden zum Brexit von Robert Nyffenegger (Satire)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen