Rolf Hippler

Apokalypse

Glutrot am Himmel die Sonne aufgeht,

gleich einem Feuerball.

Der sich bedrohlich am Himmel hoch schiebt,

kurz vor dem großen Knall.

 

Vertrocknete Flüsse, verdorrtes Terrain,

Hitze und Staub überall.

Es gibt keinen Schatten, das Atmen fällt schwer,

überall zeigt sich Verfall.

 

Bäume und Grün gibt’s schon lange nicht mehr,

kein Vogel am Himmel sich zeigt.

Wir haben geschafft, was keiner gewollt,

das Leben zu Ende sich neigt.

 

Die Wolken sind bleich und bleiern die Luft,

der Puls der Erde, er stockt.

Regen und Schnee sind Erinnerung nur,

vom Klima schon lange geblockt.

 

Die schützende Hülle die uns einst umgab,

sie ist inzwischen zerstört.

Wann hat man zuletzt in dem weiten Rund

den Ruf einer Amsel gehört?

 

Wir schickten Raketen und Sonden ins All,

dafür war immer Zeit.

Was machte es dann, dass die Umwelt kaputt,

es tat uns noch nicht einmal leid.

 

Es wurde gestritten, versprochen, gelobt

und keiner hielt sich daran.

Ein sterbender Riese, verdammt und verflucht,

der einmal als Schönheit begann.

© Rolf Hippler

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rolf Hippler).
Der Beitrag wurde von Rolf Hippler auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.08.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • rolf.hipplert-online.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Rolf Hippler als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Plastikflasche von Valérie Guillaume



Eine namenlose Plastikflasche...
Ein Fluss am anderen Ende der Welt...
Die endlose Weite des Meeres...
Eine abenteuerliche Odyssee beginnt!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Kritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rolf Hippler

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Intensiv von Rolf Hippler (Lebensfreude)
Europa-Parlament von Paul Rudolf Uhl (Kritisches)
Brücken von Christiane Mielck-Retzdorff (Aphorismen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen