Karl-Konrad Knooshood

Freifahrt ins Freie




 

Nur noch in eine Richtung:,

Freifahrt fürs Autoritäre,

Freiheitsrechte-Vernichtung,

freie Hand für 'n paar Handvoll Kollaborateure,

- es ist kein Gespinst, ich schwöre,

fürs "Verschwöre",

das gerät in die Quere,

sondern eine gigantische Schere,

die schneidet, spaltet, neugestaltet,

das Alte faltet und neuverwaltet,

- am Ende das Ende der Spezies in der Leere,

deren Ränder erst, dann die Mitte, erkalten…











(31.01.2021)
(C) 2021, Knolle Kneerhood 



Stulle: Hier geht es darum, dass die Welt um uns her immer unfreier wird? Geh ich recht in der Annahme?

Knorke: In diesem Fall wieder einmal: ja. Mir ist halt aufgefallen, dass in unserer Gesellschaft, unserem
Land, unserer Zeit mit ihrem fatal toxischen Zeitgeist alle Dinge immer mehr Richtung Unfreiheit gehen!
"Regeln" der Sozialnetzwerke werden immer mehr verschärft, gegen vermeintliche "Hassrede" (welch
schwammiger Begriff) wird immer rigoroser vorgegangen...

Stulle: ...sodass auch vieles Harmloses unter die Räder gerät...

Knorke: ...oder eben harmlose Personen. Ja, es wird alles verschärft: Alles teurer, alles eingeschränkter,
alles strenger. Ausdrucksmöglichkeiten und freie Entfaltungschancen werden abgebaut statt ausgebaut,
im Namen der vielgerühmten Demokratie werden ihre Charakteristika, sämtliche ihrer Freiheiten und
(Bürger-)Rechte immer weiter beschnitten, immer mehr Zensur, aber auch "Schere im Kopf" (die
berühmte) - es geht immer weiter, nur in eine Richtung, immer MEHR Verbote, MEHR Beschränkungen,
MEHR Zensur, MEHR Uploadfilter, MEHR Kosten, MEHR Verfolgung, MEHR Gender- und sonstige
Sprachverhunzungs-Idiotie, MEHR Jagd auf vermeintlichen und wenig tatsächlichen Rassismus, MEHR
bescheuerte Regelungen, nicht erst seit Corona, aber seitdem verstärkt und beschleunigt. Tut mir sehr
leid.

Stulle: Mir auch. Damit ist mir alles klar. Vielen Dank für das kurze Gespräch, lieber Knorke.

Knorke: Nichts zu danken - und morgen erfahrt Ihr, liebe Kinder, warum Freiheiten keine mehr sind, wenn
man um sie feilschen und buhlen muss und sie sich durch Ablass (heute: Impfung gegen
"Vocid"/"Covid") erkaufen muss. Freiheit und engelsgleiche Eigenverantwortung für alle - oder sie ist
wertlos. Danke und Amen.
Karl-Konrad Knooshood, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Konrad Knooshood).
Der Beitrag wurde von Karl-Konrad Knooshood auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.08.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • knorkeknooshoodgmx.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 1 Leserinnen/Leser folgen Karl-Konrad Knooshood

  Karl-Konrad Knooshood als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Das Vermächtnis der Wolkenkrieger von Peter Splitt



War es wirklich Christoph Kolumbus, der Amerika als Erster entdeckt hat?
Genau diese Frage stellt sich der deutsche Abenteurer Roger Peters, als er den zunächst recht harmlos erscheinenden Auftrag übernimmt, im peruanischen Urwald nach einer versunkenen Stadt zu suchen.
Im Stillen hofft er während seiner Expedition entsprechende Beweise für seine Theorie zu finden. Fast schon zu spät erkennt er, dass ihm eine fanatisch-religiöse Gruppierung, sowie ein skrupelloser kolumbianischer Geschäftsmann auf Schritt und Tritt folgen. Welches Geheimnis verbirgt sich tatsächlich in den verlassenen Ruinen der Wolkenkrieger von Chachapoyas?
Welche Rolle spielt die undurchsichtige Sharone Rosenbaum, bei deralle Fäden im Hintergrund zusammenzulaufen scheinen…

Ein spannender Abenteuerroman, der hauptsächlich in der recht abgelegenen und bisher wenig besuchten Bergregion von Chachapoyas, Peru spielt, mit allen Mysterien der früheren prä-kolumbischen Hochkultur ( 1000 - 1400 nach Chr. ) sowie geschichtlichem Hintergrund

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Absurd" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Konrad Knooshood

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wie ich endlich klimasparte von Karl-Konrad Knooshood (Surrealistisches)
schreib-block-adé von Heino Suess (Absurd)
Die Wasserratte von Heidi Schmitt-Lermann (Erinnerungen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen