Marlene Remen

DAS LÄCHELN DEINER AUGEN

So viele Dinge hier bei mir, erzählen mir von deinem Leben.
Wenn ich sie anschau ist es mir, als wär es gestern erst gewesen.

So voller Freude brachtest du, sie mit nach Hause dann.
Im Lauf der Jahre wurden sie, zum Sammellager schon.

Das Käferchen in der Garage,  sehr alt ja schon an Jahren.
Besorgtest Ersatzteile dafür, wolltest ihn restaurieren.

Jedoch das Leben schrieb für dich, sein ganz, ganz eigen Buch.
Gingst auf die Reise ohne Wiederkehr, es nicht nach Träumen frug.

Vor einigen Nächten hatte ich, dann diesen wunderschönen Traum.
Es kamen Käferfreunde an, zum Abholen deines Schatzes  bereit.

Du warst dabei, so voller Freude, da wußt ich, daß ich Recht getan.
Das Lächeln deiner lieben Augen, so voller Strahlen und voll Liebe, sahn mich an.

Wollt dich in meine Arme nehmen, es konnte nicht gelingen.
Dein Lächeln jedoch blieb bei mir, konnt tief ins Herz mir dringen.

Geliebtes Kind, dein Käfertraum, er wird nun dennoch wahr.
Dein Lächeln, deiner Augen Glanz, sie bleiben mir auf ewig nah.



 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Marlene Remen).
Der Beitrag wurde von Marlene Remen auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.08.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • HRR2411AOL.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Marlene Remen als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Bäumen begegnen / Mein Freund, der Baum: Baumgedichte von Jürgen Wagner



Es wächst ein neues Bewusstsein heran, dass Bäume nicht nur Holzlieferanten sind, sondern Lebewesen mit einer Eigenart, einem sozialen Netz und einem inneren Wissen und Fähigkeiten, das wir noch gar nicht kennen. Zusammen mit Bildern und Informationen würdigen die Gedichte die Bäume in ihrer Art und ihrem Wesen und können durchaus eine Brücke der Freundschaft zu ihnen sein.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Trost & Hoffnung" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Marlene Remen

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

UND DOCH von Marlene Remen (Trost & Hoffnung)
Der Regen wird wärmer von Anschi Wiegand (Trost & Hoffnung)
Onkel Karl von Monika Litschko (Absurd)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen