Ingrid Bezold

Unbeachtet

Unbeachtet 

oder: Die Wegwarte

Tagtäglich könnt ihr mich betrachten.
Bin anders, als die stolze Rose.
Nur wenige, die mich beachten...
nicht mal bei Harndrang - Diagnose...

da spür´ich nur das Nass von oben,
doch ihr seht mich nicht einmal an;
stattdessen fällt der Blick nach droben
und ihr bestaunt den Himmel dann.

Mein Blau ist mindestens so schön;
doch kann man hier am Wegesrand
die Farbenpracht leicht überseh´n -
ich bin ja nicht von edlem Stand.

Steh trotzdem hochgewachsen hier
und weiß um die geheime Kraft,
mit der ich heilend therapier´,
als Teegetränk und auch als Saft.

Wenn man zu Himmelfahrt mich weiht,
kann Nadeln, Dornen ich entfernen
aus Wunden - und so manchen Streit
ohne Brimborium entkernen.

Steh´ziemlich unscheinbar am Rande;
doch wenn ihr mich genau betrachtet,
seht ihr mich dann im Blauen Stande
und nicht mehr wertlos, unbeachtet.



 * inspiriert von Karin Keutel´s " Ich warte auf Dich - ewig"
(C) Ingrid Bezold 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ingrid Bezold).
Der Beitrag wurde von Ingrid Bezold auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.08.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Ingrid Bezold als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Vor der Zeit im blauen Kleid. Wege aus dem Labyrinth der Erinnerungen von Helke Meierhofer-Fokken



Im Rückblick entrollt die sensible Ich-Erzählerin ihren Erinnerungsteppich und beleuchtet die Staitonen ihres Lebens schlaglichtartig, so dass die einzelnen Bilder immer schärfer hervortreten und sich schliesslich zu einem einzigartigen Patchworkgebilde verbinden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Natur" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ingrid Bezold

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Nähe.... von Ingrid Bezold (Handgeschriebene Gedichte)
Gelbe Tulpen von Ingrid Drewing (Natur)
Frühlingswunsch von Barbara Greskamp (Frühling)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen