Klaus Meier

Fragment

Sie sitzen am Ufer und schauen hinab

zum vom Wasser umspülten steinernen Grab

Auch wenn sich der Sonne Strahlen im Dickicht verstecken,

die Nebel des Baches die Durchsicht verdecken,

will ich das Dunkel der Flut mit Erleuchtung erfüllen,

und kann mich erst später mit Mattheit umhüllen

 

Die Jugend geht unwissend oft seinen Weg

Will keinen Rat, selbst kennt keinen Steg

Das Leben lehrt Wissen und Schmerzen zugleich

Nimmt scheinbar alles und macht dennoch reich

 

 

Man sagt, der Sänger bedankt sich am Ende

Mit schmerzender Stimme und leer sind die Hände

Nie gab es mehr Lob als gerade jetzt

Als er sich verneigt, sich ein letztes Mal setzt.

 

Was alles mit fließendem Wasser begann

Schlug viele, auch mich ganz unmerklich in Bann

Es spannt uns den Bogen vom Gestern zum Heut

Nicht alles was war, geschieht dennoch erneut.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Meier).
Der Beitrag wurde von Klaus Meier auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.08.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • Klaus.h.meiergmx.net (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Klaus Meier als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Fritz von Yvonne Habenicht



Konrad ist Bestatter, doch ein widerlicher Geist verfolgt ihn und führt die seltsamsten Verwicklungen hervor.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus Meier

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

So so von Klaus Meier (Aphorismen)
Klimalüge? von Heino Suess (Allgemein)
Abschied von Martina Wiemers (Thema des Monats)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen