Hans Fritz

Abgetaucht

Nein, es ist gewiss kein Schiff
was da bekommt den letzten Schliff.
Für einen regelrechten Kasko
wär’ es technisch ein Fiasko.

Wer sich gibt besonders schlau,
schätzt es ein als Kuppelbau,
mit wenig Glas und viel Gestänge
von mittlerer bis grosser Länge.

Jetzt einem Ponton aufgestellt
verlässt das Ding die Werftenwelt,
bugsiert durch Flusses Unterlauf,
begleitet von Hurra, Glückauf!

Was ist es wohl, kühn konstruiert,
entgegen Schiffbauregel konzipiert,
ein schwimmender Palast
für hochkarätig hohen Gast?

Draussen im Schelf da wird’s getrennt
vom Schlepper rasch und vehement.
Tags darauf ists abgetaucht,
das Rätselraten jetzt verraucht?

Die Presse es nun rasch vermittelt,
die Sensation gereimt betitelt:
«Versenkter Kuppelbau NAJADE,
neuester Technik Hitparade».

Was ist der ‘Najade’ Zweck und Ziel?
Mag Schicksal treiben grausam Spiel -
Wenn alles Land ist wüst und leer,
letztes Refugium bleibt das Meer.


 

 

Vgl. dazu "Morledong", Science-Fiction Kurzgeschichte, 24.06.2016Hans Fritz, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hans Fritz).
Der Beitrag wurde von Hans Fritz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.08.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • hansfritzgmx.ch (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Hans Fritz als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Finderlohn und andere Stories von Susanne Henke



Dreizehn Kurze mit Biss von einsatzfreudigen Fußballfans, kreativen Werbefachleuten, liebeskranken Kaufhauskunden und modernen Kopfgeldjägern.
Und dann:
"Auf dem Weg zum erfolgreichen Abitur will ein privates Institut seine Schützlinge begleiten. Ein langer, für das Institut lukrativer Weg, denkt Frank, als der etwa sechzehnjährige Rotschopf neben ihm in sein Handy grölt:
'Wir sin¹ grad in Bahn, Digger!'"

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Fantasie" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hans Fritz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Frommer Wunsch von Hans Fritz (Sprüche und Zitate)
Briefe an den Mond von Gabriele Ebbighausen (Fantasie)
Als die morschen Knochen zitterten von Karl-Heinz Fricke (Krieg & Frieden)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen