Karsten Herrmann

Reich der Ewigkeit

 




Eine Schar wilder Enten schreckt empor

Etwas durchquert nebliges Moor

Im, ab und zu, flackernden Mondeslicht

Entflieht stumpfe Hufe wabernder Gischt
 

 

Es muss ein nächtlicher Reiter sein

Düster verhüllt von silbrig-Schein

Welcher ihn wie Dunstschweif umringt

Der schlangenhaft in Waldseen sinkt
 

 

Die die alte Festung umgeben

Der Reiter reitet, als würde er schweben

Nur Wiehern entrinnt schemenhaften Saum

Schaudern zieht durch Busch und Baum
 

 

Der Mond wird zu Blut-schimmerndem Rot

Erweckt höllisch versunkenen Tod

Denn aus moorig-brodelnden Seesümpfen

Schlängeln unzählig viele Vampir-Nymphen

 

Nackt, wie wild-fauchende Hyänen

Die sich hungrig nach jungen Hälsen sehnen

Und wo sie alten Weihern entstiegen

Sah man den Reiter Groll-lachend davonfliegen
 


Er war zur Riesenfledermaus mutiert

Ein Nachfahre von Dracula, der hier regiert

All seine Nymphen taten es ihm gleich

Bereit zur Verjüngung vom ehrwürdigen Reich
 


Schwarm-kreischend, bewusst ihrer Macht

Eroberten sie die flammende Blutmondnacht

Waren früher selbst mal hübsche Frauen

Bevor sie gebissen... bis zum Morgengrauen
 


Jenem Liebesvertrauen galt ihrem Handeln

Bei Männerherzen begehrend anzubandeln

Um ihre Adern, lechzend-süß, zu entleeren

Das Imperium für die Ewigkeit zu mehren


 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karsten Herrmann).
Der Beitrag wurde von Karsten Herrmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.08.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • karstherrmanngooglemail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Karsten Herrmann als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Planet der Isolanten - Ein anderes Märchen von Gabi Mast



Die Menschheit macht kaum noch Schwierigkeiten. Die großen Probleme sind gelöst, als da sind:
Überbevölkerung, Umweltverschmutzung, Kriege, Armut, Hunger und Arbeitslosigkeit.
Bis sieben Personen einen darauf trinken...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Fantasie" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karsten Herrmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Teufelskönigin von Karsten Herrmann (Gedanken)
ORCHIDEEN von Christine Wolny (Fantasie)
Alle meine Entlein von Paul Rudolf Uhl (Humor - Zum Schmunzeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen