Rolf Hippler

Aus Liebe

Komm, gib mir deine Hand

und schenke mir Vertrauen.

Begleite mich ein Stück

beim Wolkenheime bauen.

 

Lass uns die Höhe fühlen,

die Weite und das Licht.

Lass uns ein wenig träumen,

komm, schau in mein Gesicht.

 

Siehst du darin das Sehnen

nach Streicheln, Zärtlichkeit.

Nach Liebe und Empfinden,

nach einer schönen Zeit.

 

Berühre meine Lippen

und gib mir einen Kuss.

Lass mich dich einfach halten,

wie Glück man halten muss.

 

Ich schließe meine Augen,

geb mich Gefühlen hin.

Ganz offen, voll Vertrauen,

so wie ich eben bin.

 

Ich brauche kein Vermögen,

brauch keine Eitelkeit.

Dich nur im Arm zu halten,

ist meine schönste Zeit.

 

So eins und voller Leben,

möcht sein ich Tag und Nacht.

Getragen von der Nähe,

die mir dein Herz gebracht.

 

Für immer und für ewig,

so wünsche ich es mir.

Ein Leben voller Liebe,

ein Leben halt mit dir.

© Rolf Hippler

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rolf Hippler).
Der Beitrag wurde von Rolf Hippler auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.08.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • rolf.hipplert-online.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Rolf Hippler als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebesgedichte" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rolf Hippler

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Warum von Rolf Hippler (Allgemein)
Ich liebe Dich von Marija Geißler (Liebesgedichte)
Entdeckt am Wegesrand von Horst Rehmann (Nachdenkliches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen