Hans Fritz

Waldmorgengeister

Es ist noch still im Erlengrund,
noch Vogelstimmen schweigen.
Noch zögert Dämmerschwund
im sanften Wipfelneigen.

Bricht erster Sonnenstrahl hervor,
Morgenlieder nun erschallen,
steigern sich zum Jubelchor
in den frisch ergrünten Hallen

Hohltaube ruft aus düsterer Stelle,
Auftakt gibt zum Feenreigen,
dass mag bei reger Felsenquelle
sich Glanz und Anmut zeigen.

Doch es tanzen dunkele Gestalten -
Feen sind es nicht,
die da grausig walten
im fahlen Morgenlicht.

Waldgeister, die wild umwuseln
knorrigen Eichenstumpf.
Wen sollt es da nicht gruseln
bei Lauten tief und dumpf.

Als Zeichen der Zeit
Symbole sich wandeln,
wenn weit und breit
sich Leid und Not verbandeln.

Sollten kommen bessre Zeiten,
die wir erhoffen unbeirrt,
dann möge Feentanz begleiten,
den, der ist von Leid umschwirrt.


 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hans Fritz).
Der Beitrag wurde von Hans Fritz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.09.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • hansfritzgmx.ch (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Hans Fritz als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Hundsgemein!: Merkwürdige Hundegeschichten von Walter Raasch



Genau als ich aus der Tür trat, fuhr in gemütlichem Tempo mein Mercedes an mir vorbei. Mit meinem Hund auf dem Fahrersitz. Er sah wirklich lässig und souverän aus, fast wartete ich darauf, dass er grüßend die Pfote hob. Ich denke, ich habe in meinem ganzen Leben niemals verwirrter und dämlicher aus der Wäsche geguckt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hans Fritz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Geleerte von Hans Fritz (Gedanken)
Weihnachtstraum von Ingrid Drewing (Besinnliches)
ENTBLÄTTERT von Christine Wolny (Gedanken)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen