Irene Rabenbauer

Der Drückeberger

Vor gar nicht allzu langer Zeit gab es einen bösen Wicht

Dem passte die Aufrichtigkeit ehrbarer Bürger nicht.
 

Er setzte infame Lügen in die Welt ganz unbedacht

Und hat einen Bürger bei einem Amt schriftlich schlechtgemacht.
 

Über die Denunziation war der Rechtschaffene doch sehr erbost

Und schickte sodann einen Strafantrag los.

 

Die Ermittlungen wurden aufgenommen, zur Vernehmung geladen wurde der Bösewicht auf die Wache

Doch der war feige und memmenhaft und machte keine Angaben zur Sache.

 

Die Staatsanwaltschaft prüfte und erhob letztendlich Anklage

denn Verleumdung ist eine Straftat, das steht außer Frage!

 

Es erging nun an alle Verfahrensbeteiligten eine Ladung

Anberaumt für einen Montag in Sitzungssaal X wurde die Verhandlung.

 

Zur Hauptverhandlung erschienen die geladenen Zeugen und der Kläger

Doch der Beklagte schickte nur seinen Rechtsanwalt und einen Vertreter!

 

Mit einer fragwürdigen Ausrede entschuldigte sich der Drückeberger vor Gericht

doch eines ist gewiss: Abwesenheit schützt vor Strafe nicht!

 

Der Kläger hätte ihn gern von Angesicht zu Angesicht vorgefunden

Doch der Beklagte hatte sich aus Feigheit nicht zum Verhandlungstermin eingefunden!

 

Der Urteilsspruch steht zwar noch aus

Aber der Bösewicht zieht hoffentlich schon jetzt eine Lehre daraus!

 

Zu guter Letzt noch die Moral von der Geschicht‘:

Ungestraft verleumdet man rechtschaffene Bürger nicht!

 

© Copyright September 2021 Irene Rabenbauer

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Irene Rabenbauer).
Der Beitrag wurde von Irene Rabenbauer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.09.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • irene.rabenbauerweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 3 Leserinnen/Leser folgen Irene Rabenbauer

  Irene Rabenbauer als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Yoga - Übungen Praktischer Leitfaden von Ernst Gerhard Seidner



Aus einer 3o.- jähringen Erfahrung mit Yogaübungen an Volkshochschulen, sowie im Sportunterricht, wurden Übungen (Asanas) ausgewählt die den Wert von Heilgymnastik haben, und keinerlei Verletzungsgefahr darstellen, wenn man sich nach meinen Anleitungen hält. Es ist alles so erklärt, dass man als Autodidakt alle Übungen ausführen kann, vom Kindergarten bis zum Rentner zu empfehlen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Irene Rabenbauer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

DER FEIGLING von Irene Rabenbauer (Ironisches)
E m o t i o n e n von Gerhild Decker (Besinnliches)
Poetenalltag von Norbert Wittke (Autobiografisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen