Claudia Ramm

Hundediät

Hundediät

Mein Hund ist auf Diät,
das macht ihm keinen Spass!
Er denkt:"Was soll denn das?
Darf nicht mehr genug futtern,
drum schnapp ich mir von Muttern,
das Fleisch vom Teller flott.
Mach mich davon im Trott.
Leg mich in meine Ecke,
niemand sieht ich schlecke,
mir noch die Leftzen ab.
Doch da kommt schon im Trab,
mein Frauchen angerannt
und hebt erzürnt die Hand."
Sie wedelt durch die Luft:
"Du schlimmer, kleiner Schuft!"
Ruft sie, doch lacht dabei:
"Ach, ist doch einerlei!
Ich kann dich schon verstehen,
wer will schon zu bei sehen,
wie andre lecker futtern?
Doch hör gut zu der Muttern,
die Pfunde müssen runter!
Dann wirst du wieder munter!
Kannst rennen, laufen, springen,
drum will ich mich besinnen,
mein Essen hoch zu stellen,
da kannst du noch so bellen!
Diät die muss halt sein!
So tu ich doch hinein,
in deinen Napf was Gutes,
drum sei doch frohen Mutes,
bald hast du´s ja geschafft.
Die Kilos sind gerafft,
dahin von deinem Bauch.
Das täte gut mir auch!"
So lacht mein Frauchen munter,
beugt sich zu mir hinunter
und gibt mir einen Schmatz.
"Mein lieber, armer Schatz!"
Ich roll mich friedlich ein.
Leck ihr noch übers Bein.
Satt schlaf ich jetzt gut ein.
Genau so sollt es sein!"
(c)Claudia Ramm

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Claudia Ramm).
Der Beitrag wurde von Claudia Ramm auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.09.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • ramm_claudiayahoo.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Claudia Ramm als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Flügel der Verbindung von Ini Attacheé



Eine Erzählung der Träume und Visionen, der Wiedervereinigung mit dem "Selbst", dem ursprünglichen, liebevollen, ehrfürchtigen Ego.
Ein Blick, voller Symbolik, hinter die Wirren unseres durchorganisierten Alltages, hin zu unseren wirklichen, innigen Wünschen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tiere" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Claudia Ramm

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ohne dich von Claudia Ramm (Haiku, Tanka & Co.)
ERINNERUNG von Christine Wolny (Tiere)
Telepathie... von Rüdiger Nazar (Tiere)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen