Dieter Hahn

Lebensweisen

Lebensweisen

 

 

Jeder, der in seinem Leben hat vieles durchgemacht,

lebt bewußter und gibt auf sich und andere Acht.

 

Wenn einem in der Insolvenz auch noch die Ehre wird genommen,

ist es eine besondere Leistung, sein Leben wieder hinzubekommen.

 

Einmal mehr aufstehen als immer hinzufallen,

ist das Heilmittel, das wissen auch die Westfalen.

 

Die Hoffnung auf Besserung treibt die Menschen an,

nicht alle, erinnern sich in ihrer Trägheit auch daran.

 

Es ist schon eine Kunst, selbstständig zu sein in unserer Zeit

als Lebenskünstler, immer für neue Aufgaben bereit.

 

Ideen und Visionen umzusetzen als Antrieb des Seins,

andere wollen es wegnehmen, sagen: „Das ist meins“.

 

Ist das Ende Deiner Schaffenskraft gekommen,

wird Dir auf Erden das Leben noch genommen.

 

Was dann noch bleibt sind nur Erinnerungen,

Monumente, die in Deinem Leben sind gelungen.

 

 

 

 

Dieter Bernhard Hahn 13.09.2021

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Dieter Hahn).
Der Beitrag wurde von Dieter Hahn auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.09.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • dieterb.hahnyahoo.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Dieter Hahn als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Was uns Katzen auf ihre Art sagen von Ernst Dr. Woll



Ernstes und Freudiges erlebte ich mit Hauskatzen, das mich immer stark beeindruckte. In sechs Geschichten wird dargestellt: Hauskatzen sind einerseits sehr anhänglich, sie drücken aber auf ihre Art aus, was ihnen gefällt oder nicht behagt und wem sie zugetan sind und wen sie nicht mögen. Großes Leid müssen alle Lebewesen im Krieg erdulden; über die Schmerzen der Menschen wird dabei oft ausführlich berichtet, viel weniger und seltener aber über die Qualen unserer Mitgeschöpfe als Mitbetroffene und tatsächlich unschuldige Opfer.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Einsicht" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Dieter Hahn

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Oldtimer von Dieter Hahn (Alltag)
Nachsicht mit Snobs von Rainer Tiemann (Einsicht)
Das tiefe Wasser von Margit Kvarda (Trauriges)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen