Doris Groiß

Ein Dornentanz

Verdammt, welche Zeilen schreibe ich? 
Verdammt, wo bin ich nun? 
War heute in der Kirche, groß und schön. 
Reden dort, mit Gott, beten. 
Eine Hilfe schon für sich.
Gedanken kommen und gehen ewiglich. 

Kann denn Liebe Sünde sein? 
Was kommt nach der Nacht? 
Was ist dann am Tag? 
Unangebracht. 

Sich darüber klar sein, dass man 
Mensch ist. 
Endlich hier. Nicht unendlich. 
Leben ist jetzt, ganz und hier. 
Die Welt teilen wollen, gerne 
mit dem Nächsten dort, mit dir. 

Warum zaudern?
Warum klagen?
Warum hadern?
Warum Mauern bauen? 
Warum sich schützen wollen?
Vor dem Mensch an sich?
Sollten wir nicht Brüder sein, 
Schwestern unter dieser Sonne?

Weite zählt, Liebe lebt. 
Gedanken weit denken können, 
frei sein, in der Liebe und im 
Gebet. 
In der Liebe, nicht gedacht zwischen 
Mann und Frau, zu banal gedacht. 
Das wäre doch gelacht. 

Liebe. Spüren. Und Mitgefühl. 
Eingebundenheit leben und geben. 

Die Frauen, frei und ohne Schleier. 
Frei, sichtbar in Ihrem Glanz.
Frei sein, zu wissen, welche 
Sehnsüchte sie erwecken. 

Das Anlitz, die Augen, 
die Nase, den Mund und die 
Figur. Sehen können. 
Sehen wollen. Sehen sollen. 

Zu wissen, welche Sehnsüchte 
sie erwecken. 
Das können wir nicht leugnen. 
Das wäre doch gelacht.
Es ist wirklich sehr banal gedacht. 




 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Doris Groiß).
Der Beitrag wurde von Doris Groiß auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.09.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • dorisgroiss2017gmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Doris Groiß als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Gedichte mit und ohne Depresionen von Henriette Toska



In ihrem Erstlingswerk hat die Autorin verschiedene Gedichte zusammengefasst.
Sie beziehen sich auf den Lebenslauf und Alltagsgeschichten zu jeder Jahreszeit.

Viel Spass beim Lesen

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Doris Groiß

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Da sein von Doris Groiß (Einsamkeit)
Der Mond von Christina Wolf (Gedanken)
DER KRANKENHAUS - FERNSEHER ! von Rainer F. Storm (Humor - Zum Schmunzeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen