Helga Grote

Z i e l l o s



Jeder Weg, jeder Pfad,
ähnelt dem nächsten..........,

schon beginnt die Sonne zu schwächeln,
Schatten werden länger,
blankes, rosiges Licht
funkelt durch Äste und Laub.

Dämmerung naht ohne Erbarmen,
stiehlt dem Tag alle Farben,
Schatten fließen ineinander,
wie Tintenkleckse auf feuchtem Papier.

Seufzend streicht Wind durch die Zweige,
lässt Blätter rascheln,
eine Windböe wirbelt feuchtes Laub auf,
wie ein Schwarm schwarzer Vögel,

ziellos irrt er umher.......,
gefangen in einem Labyrinth.
  



 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Helga Grote).
Der Beitrag wurde von Helga Grote auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.09.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Helga Grote als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Ausgeträumt. von Sabine Diebenbusch



"Ausgeträumt." - Tagebucheinträge von 1978 bis 2002. Das sind Gedichte vom Chaos der Gefühle, von Wünschen, die nicht wahr werden, und von der Einsicht, dass es besser ist, unsanft aufzuwachen, als immer nur zu träumen...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Offene Fragen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Helga Grote

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Humor ist.... von Helga Grote (Allgemein)
Schwermut von Adalbert Nagele (Offene Fragen)
An der Ostsee 2008 von Paul Rudolf Uhl (Reisen - Eindrücke aus der Welt)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen