Fabian Hildebrandt

O Mensch

Mensch, was haben dir die Tiere nur Böses getan?
Er antwortet nicht und tötet weiter mit größtem Elan. 

Mensch, bist du des Mordes nicht langsam mal satt?
Er antwortet nicht und macht die Tiere weiter platt. 

Mensch, warum achtest du nicht des Tieres Würdigkeit?
Er antwortet nicht und begeht weiter die Grausamkeit. 

O Mensch, warum änderst du nichts? 
Er antwortet, na wegen des Verzichts!

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Fabian Hildebrandt).
Der Beitrag wurde von Fabian Hildebrandt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.09.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • fbn.hamburggmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Fabian Hildebrandt als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Alltagsrosen von Christa Siegl



Die Autorin entführt den Leser in ihre gereimte Geschichtenwelt einerseits mit Ironie die schmunzeln läßt, anderseits regen lebensnahe Themen zum Nachdenken an. Die Gedichte muntern auf und zaubern ein Lächeln aufs Gesicht und in das Herz.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Fabian Hildebrandt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Appell an die Vernunft von Ingrid Drewing (Gesellschaftskritisches)
WEISS WIE SCHNEE von Christine Wolny (Lebensermunterung)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen