Alex Luder

Die Regenwolke

Du bist wie eine Wolke, die durchlöchert ist

Erst war ich wütend, jetzt hab’ ich Mitleid

Du weisst einfach nicht, wohin du fliegen willst

Und du lässt ihn an die Sonne, nach all der Zeit

 

Ich seh’ die Angst mit der du wankst

Ich seh’, wie der Regen langsam in dir staut

Und ich seh’, dass du nicht akzeptieren kannst

Dass kein and’res Herz jetzt zu dir schaut

 

Ich dachte, ich sei von uns die Regenwolke

Die Blitz und Donner mit sich bringt

Ich schwör’, dass ich dir immer Gutes wollte

Aber willst du den Regen, dann ertrink’

 

Ertrink’ in deiner Schwäche für ihn

Und ertrink’ in deinen Lügen zu dir selbst

Leb’ die Freiheit auf deinen Knien

Im Glauben, dass du ihn mit Herzen wählst

 

Aber seh’ dabei nicht mich jetzt an

Und frag’ mich nicht nach meiner Meinung

Ich hab’ dir schon lang’ den Nimbus abgetan

- Für mich bist du des Schwachen Erscheinung

 

Eine blinde Regenwolke, die sich einsam verirrt,

Die sich nicht entscheiden kann und nie sah

„Schlaf gut“, flüsterte dir der astrale Hirt

Doch die Nächte blieben kalt und lang, nicht wahr?

 

Du brauchst nicht seine verderbliche Liebe

Und das weisst du auch in dir drin’

Dennoch willst du dich weiter bekriegen

Dann bekehr’ mich doch und gewinn! 

 

Du warst immer eine Gefangene deiner Träume

Und säh’ ich nur für eine Nacht deine Sicht

Würd’ ich den Glauben wieder bereuen,

Denn ich glaub’ nicht mehr an dich


 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Alex Luder).
Der Beitrag wurde von Alex Luder auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.09.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • alex.luder2101gmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Alex Luder als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Spaziergang durch die Jahreszeiten/Spacerem po porach roku von Eveline Dächer



Dies ist mein Beitrag zur deutsch-polnischen Verständigung.
Dieser Band mit Kurzgeschichten und Gedichten wurde am 4.Sept.2009 in der Abtei Brauweiler durch die Landräte Herrn Andrzej Plonka und Herrn Werner Stump der Öffentlichkeit präsentiert.

Es wurde als Projekt der Partnerschaft 2009 zwischen dem Kreis Bieslko-Biala und dem Rhein-Erft-Kreis realisiert.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Freundschaft" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Alex Luder

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Narren zum halben Preis von Alex Luder (Emotionen)
Ein Fächer für Silvia von Michael Buck (Freundschaft)
Prägst du das Gute dir nur ein von Margit Kvarda (Jahreszeiten)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen