Adalbert Nagele

Das Mädel vom Häuserblock


Aufs Mädel von dem Häuserblock,
da hatten Männer einen Bock,
wenn sie stolzierte,
sich präsentierte,
verführerisch im Minirock.

Sie sah gern vorwärts und zurück,
bei Männern fand sie meist ihr Glück,
das Mädel hieß Susanne,
hielt Ausschau nach 'nem Manne,
sie hatte einen Silberblick.

Die Männer kehrten bei ihr ein
und wollten immer bei ihr sein,
sie war'n verrückt,
von ihr entzückt,
und tranken mit ihr Apfelwein.

Der Männer Frau'n war das nicht recht
und riefen auf nun zum Gefecht;
verschworen sich,
ganz fürchterlich,
so ging es weiter recht und schlecht.

Als Susanne bekam ein Kind,
da wehte schon ein andrer Wind,
vorbei war die Ruh,
kein Mann gab es zu,
wie Männer eben oftmals sind.

Das Kind sah allen Männern ähnlich,
das ist bei Gott sehr ungewöhnlich,
das Mädel mit Rock,
zog fort von dem Block,
die Frau'n war'n wiederum versöhnlich.


© Adalbert Nagele

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Adalbert Nagele).
Der Beitrag wurde von Adalbert Nagele auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.10.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • bertlnagelegmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 10 Leserinnen/Leser folgen Adalbert Nagele

  Adalbert Nagele als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

TANZ INS LICHT - Botschaften im Wandel des Lebens von Florentine Herz



Botschaften erreichen uns, wenn wir abschalten und uns öffnen. Für die Autorin sind ihre empfangenen Botschaften Wegweiser für ein energievolles Leben durch Bewusstsein und Achtsamkeit, aber auch eine Möglichkeit, Vertrauen zu finden in die innere Kraft und die Leichtigkeit unseres Seins.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Limericks" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Adalbert Nagele

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Bergsteigen, ein wunderbares Erlebnis von Adalbert Nagele (Abenteuer)
Mein neuer Kumpel von Heideli . (Limericks)
November - Stille von Ingrid Bezold (Vergänglichkeit)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen