Brigitte Waldner

Die Weide ist kein öffentlicher Drachenspielplatz


Es gibt Menschen, die sich für Lämmer halten,
denen man aber immer wieder sagen muss,
was sich nicht gehört, weil sie sich weder
an den guten Ton noch an Gesetze halten.

Immer wieder läuft die Lebensgefährtin
des Fußfesselträgers mit ihrem Hund
und ihren Kindern auf der Weide umher,
obwohl der Bauer das gar nicht gerne sieht.

Ihrem Hund hat sie angelernt, selbständig
auf der Weide Gassi zu gehen. Ihr Gartentor
steht immer auf, so kann er jederzeit hinaus
und muss den Garten nicht verschmutzen.

Erst gestern ließen sie dort Drachen steigen,
obwohl die Lämmer schon in der Nähe weiden
und in ein paar Tagen auf diese Wiese kommen.
Was soll man von einer Kettenraucherin mit

Sonderschulabschluss und vier Kindern mit lauter
verschiedenen Vätern erwarten, als dann auch
noch primitiv angemotzt zu werden, wenn man
sie auffordert, die Weide sofort zu verlassen?

Sie kann zwar nicht dafür, dass ihr der liebe Gott
eine so dissonante Stimme gegeben hat,
aber bei dieser Stimme würde ich bevorzugen,
lieber zweimal nichts zu sagen.

Als Partnerin eines  Immobilienhaies,
die selbst einen Garten von 1.500 Quadratmetern
bewohnen, müsste sie genug Platz haben,
mit ihren lautstarken Kindern darin zu spielen.

Der Bauer hatte mich schon längst ersucht,
sie von der Weide zu rufen, sooft ich sie dort sehe.
Natürlich habe ich meine Pflicht getan,
den Lämmern zuliebe, die dort grasen müssen.

Dann bin ich wieder die "psychisch nicht ganz
richtig geistige Bruchbude", so spricht der
Fußfesselträger über mich, nur weil ich nicht
wegschaue, und ein Herz für wehrlose Tiere habe.

Text und  Foto: © Brigitte Waldner

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Brigitte Waldner).
Der Beitrag wurde von Brigitte Waldner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.10.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • 1und1melodieeclipso.at (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 2 Leserinnen/Leser folgen Brigitte Waldner

  Brigitte Waldner als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Männer wie Vokabeln von Brit Brint



Elvira fühlt sich verfolgt - zunächst lediglich vom Pech. Sie hat ihren Job verloren, wird vom Freund verlassen und meistert ihr Leben immer weniger. Eines Abends begegnet ihr in der Disco ein Mann, der augenblicklich eine unerklärliche Macht auf sie ausübt. Von da an hat Elvira einen Verfolger. Sobald er auftaucht, ist sie wie gelähmt.

Elviras Leben wird zunehmend von Angst bestimmt, und sie zieht sich fast vollständig von ihrer Umwelt zurück. Bis zu dem Tag, an dem die Mutter ihren Besuch ankündigt ... Nur, um vor der strengen Mutter nicht als Versagerin dazustehen, rappelt sich Elvira noch einmal auf. Nimmt ihr Leben nun die entscheidende positive Wende, oder steuert sie direkt auf eine Katastrophe zu?

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Emotionen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Brigitte Waldner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die körperlich nicht arbeiten von Brigitte Waldner (Sport)
ASCHENHERZ von Simone Wiedenhöfer (Emotionen)
Mein Idyll von Helmut Wendelken (Natur)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen