Sichel

Angst

Der Verstand versucht die Emotionen zu erklären,
Wie vergeben ist doch dieses gebären.
Seit langer Zeit wird uns erzählt,
du hast deinen Weg selbst gewählt.
Über das morgen hast du keine Macht
ich weiß das wird dir so beigebracht.
Auch ein Schicksal gibt es nicht,
nur der Weg fällt hier ins Gewicht.
Genetisch deine Basis Festgelegt,
obendrein noch von den Eltern geprägt.
Und wenn wir schon sind bei solchen Sachen,
wir begegnen Menschen da hat keiner zu lachen
Aber auch diese Menschen sind gefangen,
In der schwarzen Wolke, vor der wir alle bangen.
Infiziert uns Menschen schneller als Corona,
bist du nicht drin, sei versichert, sie ist nah.
Am Ende ist das alles blabla,
seit Anfang an, schon in der Kita.
Lernen wirst du niemals genug,
und wie sehr du doch sein musst, so klug.
Mit dem Alter wird Leise was du bist,
Bis dann die Angst hervor bricht.
Zu weit entfernt von dem was du fühlst,
Der Körper fühlt sich an wie ein Geschwülst.
Fremd das eigene sein,
deshalb fällt es schwer zu reim.
Du bist was du bist,
unterdrück das nicht.
Nur atmen ist es was du musst,
werde dir dessen voll bewusst.
Ängste kommen und gehen,
bleib dann einfach mal stehen.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sichel).
Der Beitrag wurde von Sichel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.10.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Sichel als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Tal der gebrochene Puppen: Virtuelle Liebe von Paul Riedel



Der Umweltminister wurde von einer gierigen Reporterin erwischt. Sein transsexueller Liebhaber aus Thailand droht seine Karriere zu beenden. Wer steckt hinter diesem Spiel? Wie kann man die Lage retten? Auch im katholischen Bayern sind nicht alle Liebesaffären christilich.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Angst" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Sichel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Schlangen von Sichel . (Gesellschaftskritisches)
Dann eben nicht von Marija Geißler (Angst)
Welchen Wein können Sie mir empfehlen? von Hans-Juergen Ketteler (Humor - Zum Schmunzeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen