Klaus Lutz

Zeus!!!

 

Zeus


Warum hat Zeus nicht Ella geheiratet? Weil
sie als Putzfrau gearbeitet hat? Weil sie
ohne jeden Besitz war? Weil sie keine
Bildung besaß? Zeus war ein Gott. Wusste
was in ihrem Herz vor sich ging. Sah wie
die Seele von ihr war. Konnte sehen welches
Denken sie hatte. Kannte alle Träume von Ihr.
War voller Liebe für Sie. Hat aber Ella nicht
geheiratet!

Was war los mit Zeus? Fand er die Welt zu
wild? Waren ihm die Menschen zu fremd? Hat
er das Leben nicht richtig erkannt? Haben
ihm die Besuche hier gereicht? War ihm
diese Erde zu grausam? Hat er darum Ella
nicht geheiratet? Da er nicht als Mensch hier
leben wollte. In so einer Welt. Dann doch
lieber Gott. Dann doch besser der Olymp!

War Zeus etwa ganz anders? Er hat diese
Welt besucht. War als Kellner tätig. War als
Mechaniker aktiv. War als Sanitäter hier.
Hatte trotzdem kein Geld. Blieb ohne Freunde.
Fand nie seinen Platz. Ella war da die Liebe.
Die Frau mit der die Zeit lebt. Das Licht mit
jedem Wort. Wo auch Zeus sah. Das ist für
den Himmel. Die Welt ist nicht reif dafür!

Wie dachte Zeus so? Sah er sich nur als Gott?
Wollte er nicht einfach Mensch sein? War der
Olymp alles für ihn? Besser als die Welt? Mit
den besten Tagen auf ihr. War Ella doch nur
eine Romanze? Besuche im normalen Leben.
Ausflüge in andere Träume. Wissen mit
anderen Augen. Sah er nur den Gott in sich.
Und in Ella nicht die Liebe!

Hat Zeus versagt? Hätte er Ella heiraten
sollen? Hätte ihm Ella es dann gezeigt? Das ist
ein Gott: „Denken ohne Zweifel! Handeln ohne
Zweifel! Reden ohne Zweifel!“ Da er liebt ohne
Zweifel. Jetzt lebt Er im Olymp. Denkt über
göttliche Worte nach. Redet mit göttlichen
Ideen. Lebt nur göttliche Tage. Mit Ella wäre
er ein wahrer Gott. Mit göttlicher Liebe!

Ich werde Zeus heute treffen. Und mit ihm
reden. Ganz normal. Über das Wetter. Über die
Politik. Über die Arbeit. Ich werde Ella nicht
erwähnen. Nach einiger Zeit redet er selbst von
Ihr. Wie er Ella hat sitzen lassen. Nur wegen
dem Olymp. Und weil er ein Gott ist. Dann
trinken wir einen Tee. Bevor er zu seiner
Bude geht. Die mit Ella voller Liebe wäre!

 

(C)Klaus Lutz

 

 

Ps. Am 16.102021 um 13:30 Uhr
die Copyrights gesichert

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Lutz).
Der Beitrag wurde von Klaus Lutz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.10.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • klangflockeweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 3 Leserinnen/Leser folgen Klaus Lutz

  Klaus Lutz als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

Samhain von Mika Barton



Samhain – die Nacht der keltischen Jahreswende und mit ihr halten sie alle Einzug: die Feen, die Engel, die Fabelwesen, die Tiere wie die Menschen, um im Kreislauf des Lebens eine weitere Drehung hinzunehmen, der Toten zu gedenken und mit Vergangenem abzuschließen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus Lutz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Genießen von Klaus Lutz (Besinnliches)
Sommerabendimpression von Ingrid Drewing (Besinnliches)
Tango im Schnee von Gabriele Ebbighausen (Lebensfreude)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen