Olaf Lüken

Heute - vor achtzig Jahren

Heute haben sie Geschichte.
Das Reich, es steht im Weltenkrieg.
Es gibt viel zu viele Schlichte,
und Adolf eilt von Sieg zu Sieg.

In einer Klasse lernen jetzt
von dreißig Burschen zwanzig.
Der Rest wurde zur Flak versetzt.
Sie  schützen den Luftraum von Sinzig*

Eines Morgens, ganz selbstbewusst,
kommt  Willi zur Türe herein,
mit ´nem Judenstern auf der Brust,
ohne einer von ihnen zu sein.

Die Klasse zeigt sich irritiert,
ist ärgerlich und auch empört,
dass er mit jenen sympathisiert,
Moral und Ordnung dadurch stört.

Der Judenstern ist aus Papier,
getragen von ´nem mutigen Mann.
Der Pedell rennt sofort zur Tür
und holt ganz fix den Direx ran.

Der Direx schreit: "Was fällt dir ein ?
Mit den Juden zu paktieren !
Unser Unglück sind sie allein !
Man sollte dich gleich wegführen !"

Sie lassen ihn nach Hause gehn.
Leitung und Lehrerschaft tagen,
in ihm sie einen Lumpen sehn
und von der Schule verjagen.

Damals las man Hölderlin und Kant
und steckte die halbe Welt in Brand


(c) Olaf Lüken (17.10.2021)

PS: Nach einer Vorlage von Manfred Burba.
Ein ähnlicher Vorgang ist historisch bezeugt.
Sinzig liegt in Rheinland Pfalz, linksrhein.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Olaf Lüken).
Der Beitrag wurde von Olaf Lüken auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.10.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • olaf-lueken2web.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Olaf Lüken als Lieblingsautor markieren

Buch von Olaf Lüken:

cover

Hunde lärmen nicht, sie bellen nur: Gedichte, Witze, Aphorismen, Glossen, [...] von Olaf Lüken



Trotz aller technischen und gesellschaftlichen Entwicklungen ist die Sehnsucht vieler Menschen nach einer intensiven Beziehung zu einem Hund ungebrochen. Kinder, die mit Hunden aufwachsen, gewinnen in ihrer körperlichen, emotionalen und sozialen Entwicklung. Herrchen und Frauchen sind glücklicher, gesünder und emotional stabiler. Hunde schützen uns vor Altersdepression und Vereinsamung. Olaf Lüken gibt den Hunden oft menschliche Gestalt und lässt sie als Beutegreifer und Schmusehunde auch mal unflätig erscheinen. Ein Lesegenuss für Leserin und Leser.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Olaf Lüken

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Du schaffst es ! von Olaf Lüken (Erinnerungen)
Kampf gegen den Terror von Adalbert Nagele (Gesellschaftskritisches)
Es ist schon lange her von Karl-Heinz Fricke (Autobiografisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen