Adalbert Nagele

Herbstmelancholie



Das Altern rückt voran,
man sich nicht mehr so gut bewegen kann;
das Leben nimmt so seinen Gang,
und man bewundert noch den Sonnenuntergang.

Wie Bäume, die verlieren ihre Blätter,
da spürt man in den Knochen jedes Wetter;
der Herbst hält viel für dich bereit,
gebrechlich wirst du mit der Zeit. 

Es ist jedoch gar keine Frage,
der Herbst hat ja auch schöne Tage;
und man kann durchaus froh, gesellig sein,
bei manchem Glaserl guten, jungen Wein.

Der alte Wein ist längst gereift,
man gerne auch noch danach greift;
stoßt an mit harmonischem Klange
und hofft, man lebt noch sehr, sehr lange.



© Adalbert Nagele

Bild: Herbst, vom eigenen Balkon aus fotografiert, © by Adalbert Nagele

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Adalbert Nagele).
Der Beitrag wurde von Adalbert Nagele auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.10.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • bertlnagelegmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 10 Leserinnen/Leser folgen Adalbert Nagele

  Adalbert Nagele als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Labyrinth. Reise in ein inneres Land von Rita Hausen



Ein Lebensweg in symbolischen Landschaften, das Ziel ist die eigene Mitte, die zunächst verfehlt, schließlich jedoch gefunden wird.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Herbst" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Adalbert Nagele

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Herr Blau (2) von Adalbert Nagele (Menschen)
Herbstgold von Adalbert Nagele (Herbst)
flüchtig von Ingeborg Henrichs (Gedankensplitter)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen