Janna Ney

Le dernier cri



Frau Lindes Freund heißt Herbert Herbst.
Noch sommergrün hört man sie raunen:
Ich hoffe sehr, mein Schatz, du färbst
mein Kleid so bunt, dass alle staunen.

Der Herbst kann diesen Wunsch erfüllen.
Er hilft ihr bei der Kleiderprobe,
bis sich die Zweige gelb verhüllen.
Kaum glänzt sie mit der neuen Robe,
erscheint ein ungestümer Wind
und will ihr Kleid vom Astwerk zupfen.

Ich mag, wenn Bäume nackig sind!
Wozu brauchst du die gelben Tupfen?
Die Linde bäumt sich wütend auf
und schlägt ihm Blätter ins Gesicht.
Der Wirbelwind pfeift stürmisch drauf;
den letzten Aufschrei hört er nicht,
er bläst die Backen auf und wettert.
Nun steht sie zitternd und entblättert.
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Janna Ney).
Der Beitrag wurde von Janna Ney auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 26.10.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Janna Ney als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Sonnenfinsternis: Im Hinterhof der Politik von Ulrich Pätzold



Ein Roman als Zeitgeschichte
Protagonist ist ein fiktiver Bundestagsabgeordneter, M genannt. Er setzt viel daran, politische Karriere zu machen, obgleich er nicht das Zeug zu einem großen Politiker hat. Ihn verfolgt eine schillernde Vergangenheit. Um mit obskuren und unzureichenden Informationen über seine Herkunft und Geburt ins Reine zu kommen, liefert er sich den Hilfestellungen einer Wahrsagerin aus ...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Jahreszeiten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Janna Ney

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

ErinnerungsVermögen von Janna Ney (Liebesgedichte)
N O V E M B E R von Rainer F. Storm (Jahreszeiten)
Auf der Rennbahn von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen